Frage von Unbekannt4491, 168

Hilfe: Eltern gegen Neuanfang mit Ex-Freund?

Hallo zusammen!

Ich bin 25 Jahre alt. Mit meinem Ex-Freund, 25 war ich fast 7 Jahre zusammen. Wir haben uns mit 17 ineinander verliebt. Kennengelernt haben wir uns durch den damals gemeinsamen Freundeskreis. Nach ca. 1 Jahr Beziehung hat mein Ex-Freund sich ungefragt 20,- aus meinem Geldbeutel genommen. Daraufhin waren wir 3 Monate lang getrennt und kamen wieder zusammen. Ich denke meine Eltern mochten ihn ab diesem Zeitpunkt nicht mehr, haben ihn aber aus meiner Sicht weiterhin toleriert und sich neutral verhalten. Anschließend verlief unsere Beziehung im Großen und Ganzen sehr gut. Nach 4 Jahren Beziehung hatte mein Ex-Freund Kontakt zu einer ehemaligen Bekannten. Ich wusste davon, hatte aber nichts dagegen dass sie auf freundschaftlicher Basis hin und wieder in Kontakt waren. Mein Ex-Freund erzählte mir dann, dass seine ehemalige Bekannte sich in ihn verliebt hat. Daraufhin wollte ich, dass er den Kontakt zu ihr abbricht. Mein Ex-Freund hatte offensichtlich weiterhin mit ihr Kontakt, aber zu einem Treffen kam es wohl nie. Sie haben sich "nur" per Whatsapp geschrieben und "geflirtet". Das Thema hat von meiner Seite lange Zeit immer wieder zu Streit geführt. Für mich war es ein Vertrauensbruch, auch wenn es nur ein "Flirt" über Whatsapp war. Als das Ganze dann geklärt war und ich wieder Vertrauen aufbauen konnte, sind wir zusammengezogen. Das war relativ spontan. Ursprünglich wollte nur mein Ex-Freund ausziehen und aufgrund der tollen 3-Zi-Wohnung, die wir besichtigt haben, sind wir dann kurzer Hand zusammen eingezogen. Das Zusammenleben lief eigentlich ganz gut. Nach einiger Zeit hat es sich ergeben, dass wir in ein Mehrfamilienhaus eingezogen sind, welches meiner Familie gehört. Meine Eltern hatten uns überzeugt in 2 von 3 Wohnungen einzuziehen. So hatten wir sozusagen eine 4-Zi-Maisonettewohnung und die Miete - welche natürlich gestiegen ist - blieb immerhin in der Familie. Mein Ex-Freund war von Anfang an nicht begeistert, dass meine Eltern nun auch unsere neuen Vermieter sind. Meine Eltern sind immer wieder unangemeldet bei uns aufgetaucht und haben unsere Privatsphäre nicht respektiert. Das hat natürlich oft zu Streit geführt. Wir haben uns auseinander gelebt und nach nach 6,5 Jahren Beziehung getrennt. Die Trennung war sehr schmerzhaft, da wir beide noch Gefühle füreinander hatten und auch noch einige Monate zusammengewohnt haben, weil mein Ex-Freund nicht sofort eine neue Wohnung gefunden/bekommen hat...

Antwort
von Muckula, 120

Was erwartest du dir denn jetzt hier?

Du bist volljährig, dein Ex-Freund ist volljährig. Ob ihr einen Neuanfang machen möchtet oder nicht, liegt allein in eurer Hand, da haben deine Eltern überhaupt nichts reinzureden.

Angesichts der Vorgeschichte würde ich dir, wenn ich deine Freundin wäre, abraten, die Beziehung noch einmal aufleben zu lassen, da es m.E. schon zu massiven Vertrauensbrüchen gekommen ist, wiederholt, und daher leider unwahrscheinlich ist, dass das jetzt in Zukunft nicht mehr vorkommen wird. Außerdem gab es ja anscheinend zwischen euch schon mehrere größere Konflikte, die ihr auch nicht durch Gespräche gelöst habt. m.E. keine gute Basis für eine erfolgreiche lebenslange Beziehung.

Ich würde daher an deiner Stelle auf deine Eltern "hören". Aber das musst du selbst entscheiden.

Kommentar von Unbekannt4491 ,

Danke für deine Antwort. Ich schreibe sonst nie in Foren, daher weiß ich nicht genau was ich mir erwarte??... Einfach einen Rat von einer neutralen Person.

Antwort
von Unbekannt4491, 92

Hier gehts weiter:

Als er dann ausgezogen ist, hatten wir trotzdem immer wieder Kontakt und haben uns auch einige Male getroffen und über einen möglichen Neuanfang gesprochen. Letztlich hat sich aber nach fast einem Jahr getrennt nichts in dieser Hinsicht getan. Ich habe dann den Kontakt zu ihm abgebrochen. Er hat es aber nicht lange ausgehalten und mir trotzdem immer wieder geschrieben. An Silvester hat er mich dann gefragt ob wir uns kurz treffen wollen. Ich war entschlossen ihm zu sagen, dass er sich bitte nicht mehr so oft bei mir melden soll. Aber es verlief anders. Er meinte, er vermisst mich sehr und hat viel nachgedacht. Er will einen Neuanfang für uns. Ich habe ihm gesagt, dass wir es probieren können, aber es natürlich auch sein kann, dass wir scheitern und irgendwann gar nicht mehr miteinander umgehen können... Nachdem feststand dass wir es nochmal miteinander probieren wollen, habe ich meine Eltern darüber informiert. Ich habe Ihnen auch mitgeteilt, dass wir früher oder später wieder zusammenziehen wollen. Meine Eltern sind total ausgeflippt und haben verboten, dass er jemals wieder in dieses Haus einzieht. Sie haben mir gesagt, dass sie nichts von ihm halten und es kam zum Streit. Es regt mich ziemlich auf, dass meine Eltern mir in dieser Hinsicht etwas vorschreiben wollen! Ich habe nie gesagt, dass ich sofort wieder mit ihm zusammenziehen möchte, sondern nach einiger Zeit, wenn wir sehen wie sich alles entwickelt. Nach dem Streit mit meinen Eltern habe ich meinem Ex-Freund bzw. wieder Freund erzählt was passiert ist und wie meine Eltern zu uns stehen. Es beeinflusst uns beide sehr und wir glauben nicht, dass ein Neuanfang auf Dauer gut gehen kann, wenn meine Familie komplett gegen ihn ist. Meine Familie ist mir sehr wichtig und die Meinung meiner Eltern hat normalerweise große Bedeutung für mich. Aber ich denke dass sie einfach so reagieren, weil sie sich für mich einen komplett anderen Mann wünschen. Aber letztendlich entscheide ich doch mit wem ich zusammen bin... Naja, jedenfalls bin ich hin- und hergerissen und weiß nicht ob dieser Neuanfang auf diese Weise wirklich klappen kann.

Sorry für den langen Text, aber ich dachte wenn schon denn schon. :)

Hat jemand einen Rat?

Antwort
von neuerprimat, 91

Sehr viel klein klein für eine einfache Geschichte:

wenne willst dann mach, wenne nich willst mach nich.

Es ist absolut egal was andere sagen, wenn deine Lenden (das ist Verliebtsein ja im Wesentlichen) nach seinen Lenden streben, dann stemm' dich nie entgegen :D.

Kommentar von Unbekannt4491 ,

:) Entschuldige. Wollte mich eigentlich kürzer halten, habe aber in einigen ähnlichen "Treads" gelesen, dass die Leute oft noch Fragen hatten. Daher habe ich etwas mehr erzählt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten