Frage von PhotokinaLA,

Hilfe! Elektrik im Altbau! Suche Schalterabdeckung!

Hallo liebe Experten und Elektriker, ich hab ne Altbauwohnung in meinem Wohnort zu nem günstigen Mietpreis bekommen.

Leider fehlen mir zwei Schalterblenden die nicht mehr vorhanden sind. Schaut euch mal das Foto an, dass ich mit reingesetzt hab.

OBIslav und Bauhausine haben sowas nicht. Die haben mich angeschaut als würd ich vom Mars kommen. :-D

Hab auch viel und stundenlang im Internet geschaut nur leider ohne Ergebnis.

Breite des Kippschalter ist ca.8 mm

Der Lochabstand von Mitte zu Mitte ist ca 23 bis 24 mm

Schalterabdeckung war, wie zu sehen, rund.

Ist auch noch einer von den gesunden Schaltern die in er Nacht leuchten :-D

Deshalb hier auf diesem Weg. Habt ihr sowas rumliegen? Bestenfalls mit Schrauben.

Bevor es bei euch rumliegt, nennt mir nen Preis. BRAUCHE 2 STÜCK! Oder wenn jemand weiß wo man Neu noch sowas bekommt.

Wäre euch echt dankbar.

Gruß Photokina

Foto
Foto
Antwort von Commodore64,

Wäre schön gewesen wenn Du noch Deinen Wohnort angegeben hättest.

Ich müsste davon noch was haben, bei mir im Haus waren die überall, in meiner Wohnung habe ich die so weit es ging erhalten und Ersatz aus den anderfen Wohnungen auf Halde gelegt.

Ich Wohne in der Bonner Umgebung.

Kommentar von PhotokinaLA,

Hallo Commodore64,

ich komm aus Bayern (Landshut - 50 km vor München) :-) Wenn du noch welche hast und welche abgeben willst, nenn mir nen Preis. Gruß

Kommentar von Commodore64,

Das Problem ist, dass es verschiedene gibt. Muß man ausprobieren ob die passen. Und jetzt die Dinger hin und her zu schicken ist auch blöd.

Die der 50er haben schmalere Wippen und auch die Verschraubung ist oft geändert worden. Und dann gibt es die mit verschiedenen Wölbungen. Bei mir im Haus sind 4 verschiedene drin die aber alle eigentlich gleich aussehen.

Antwort von Peppie85,

solche abdeckungen für schalter aus den 1950er und 1960er Jahren kriegst du vielleicht bei ebay oder so. oder du gehst her und holst dir ein paar stücke PLastikplatte und packst die Laubsäge aus....

so würde ich das jedenfalls nicht lassen.

billig wohnen oder nicht, das ist lebensgefährlich. ich würde also dem Vermieter bescheid geben, er soll sich drum kümmern. am besten die Schalter komplett austauschen lassen...

oder du machst es in der tat selbst, bzw. lässt die schalter die betroffen sind von einem Elektriker wechseln.

ich sag mal so ein einfacher schalter, wie er hier abgebildet ist, kostet beim Elektirker samt Montage, wippe und rahmen vielleicht 15, wenns hoch kommt 20 € (zzgl. Anfahrt)

manche hausmeisterdienste etc. bieten auch so was an, die sind nicht ganz so teuer wie ein elektirker. oder du fragst, ob man das "mal eben auf der duchreise" machen kann das spart anfahrtskosten, hat aber auch den nachteil, dass je nach dem kaum ein konkreter termin machbar ist...

lg, Anna

Kommentar von Commodore64,

Geht nicht drum irgendsoeinen Lichtschalter drin zu haben sondern um die Optik. Die Dinger sind in alten Wohnungen einfach schön.

Es gibt die als Retro, die fühlen sich aber ganz anders an!

Antwort von Sorbas48,

Einzige Möglichkeit, Schalter austauschen.

Antwort von Mekkadrill,

sowas gibst nicht mehr und wirst du auch nurnoch sehr schwer finden

das einfachste ist wirklich den ganzen schalter zu wechseln

oder du hast evtl. einen elektriker in der nähe wir haben z.b. öfters mal aus Altbauten ein paar schalter und abdecktungen rum liegen aber das ist ne glückssache

Antwort von HelmutPloss,

Da wirst du wohl den ganzen Schalter wechseln müssen. Das geht schneller und ist wahrscheinlich auch billiger.

Antwort von altermann58,

uralt.... 50er-Jahre

Tipp: In anderem Abrisshaus organisieren...

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community