Frage von DenisSulovic21, 164

Hilfe dringend! Ich bin in der 2. verschmutztesten Stadt der Welt und meine Nase läuft ohne Ende?

Ich bin 15 und wurde schon 3 mal operiert. 2 mal an den Ohren und einmal in der Nase. Meine Eltern sind verrückt und wollten unbedingt Urlaub machen hier in Sarajevo, die zweitvershmutzteste Stadt der Welt. In dem Nebel hier sind Gifte und im Fernseher wird empfohlen nicht mal mehr zu lüften und Asthmatikern (ich habe chronologisches Asthma, das ist das seltenste Asthma der Welt und gleichzeitig das SCHLIMMSTE Asthma) wird empfohlen nur zu Hause zu bleiben und kein luftkontakt zu haben. Wir sind gestern angekommen und ich spürte minimal das es mir schlechter geht von Stunde zu Stunde. Nun niesse ich pro Stunde 10 mal und habe heute schon 5 Packungen Taschentücher verbraucht. Meine Nase läuft ohne Ende. Wenn ich mir die Nase putze dann durchnässt sich das Taschentuch sofort beim ersten geputze. Hinten in Hals Bereich aber oberhalb da wo Nasen Schleim ist, da pocht es und tut brutals weh ! Wenn ich mein Ratio pharm nehme dann hab ich hinten total starke Schmerzen am nasenschleim! Und ratiopharm wirkt mir hier nur 3 Stunden anstatt wie in Deutschland 12 Stunden. Ich weiß nicht was ich tuhen soll, mein Kortison das ich seit Jahren tagtäglich immer nehme habe ich in Deutschland vergessen, aber in dem letzten Monat habe ich es in Deutschland auch nicht genommen und da lief alles perfekt. Was soll ich tun Hilfe ! Ich hab ja unendlich viele nasenprobleme aber sowas hab ich noch nie erlebt ! Was soll ich tun ?

Mit freundlichen Grüßen

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rayzzz111, 45

Hmm ich hab dich vermisst Dennis und ja einmal Niesen dann geht das

Kommentar von rayzzz111 ,

Denis*

Antwort
von Barbdoc, 60

Mach dir eine Kochsalzlösung. Ein gestrichener Kochlöffel auf einen halben Liter Wasser. Mit einer Nasenspülflasche wäre es am einfachsten, die Nase zu spülen. Sonst nimm eine kleine Plastikflasche, ca. 300ml, halte den Kopf seitlich gedreht übersWaschbecken, mach den Mund auf und laß ganz langsam die Lösung ins obere Nasenloch reinlaufen. Die läuft dann zum unteren Nasenloch oder zum Mund wieder raus. Wiederhole das täglich 2mal. So wird der Schmutz rausgewaschen. Gleichzeitig werden die Schleimhäute befeuchtet. So empfehlen es die HNO-Ärzte. Alles Gute B

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Kann der Schmutz der Verursacher sein oder ist das nicht vllt eine Infektion ? Aber danke für die Antwort ich werde es versuchen

Kommentar von Barbdoc ,

Es kommt beides in Frage.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Ok war beim Arzt und habe Antibiotikum bekommen

Kommentar von Tigerkater ,

...was nicht unbedingt eine sinnvolle Therapie ist. Ein Antibiotikum hilft nur bei einem bakteriellen Infekt. Den hast Du mit Sicherheit nach den von Dir geschilderten Symptomen nicht !!!

Antwort
von Tigerkater, 45

Das spricht für eine allergische Rhinitis, dabei ist ein sogenannter " Fließschnupfen " typisch. Gibt es dort eine Apotheke, solltest Du Dir ein Antiallergikum besorgen. Auch Nasentropfen mit geringer Kortison-Beimengungen helfen. Vorsorgend solltest Du eine Atemmaske tragen. Eine Frage habe ich : Was bitte ist ein " chronologisches " Asthma ??

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Ok also ich war hier beim Arzt und habe ein Antibiotikum bekommen und mir wird ein Maske empfohlen eine spezial Maske die etwas teurer ist, die werde ich warscheinlich kaufen. Und chronologisches Asthma weiß ich eigentlich selber nicht was es ist, jedenfalls muss ich so ein spezielles Asthma Spray nehmen mein Leben lang tagtäglich, und habe zusätzlich noch so ein Notfall Spray für die Notfälle (seit 5 Jahren gab es aber keine Notfälle). Und joaaa es war früher total schlimm als ich noch ganz klein war da bin ich einfach umgefallen und musste so schnell wie möglich ins Krankenhaus transportiert werden dort haben die mir 100%ges Sauerstoff zugeführt sonst wäre ich gestorben also .....

Kommentar von Tigerkater ,

Ist mir schon klar, dass Du nicht weißt was das ist. Ein solches Asthma gibt es nämlich nicht !!

Antwort
von Adrian593, 43

Unverantwortlich von deinen Eltern, du Arme! Ich hoffe, dass du die Zeit einigermaßen gut überstehst! Beste Grüße,Adrian13J:)

Antwort
von tanpopo, 73

Zieh ein Maske an. In Japan tragen viele Leute eine solche Papiermaske bei Erkältung, Heuschnupfen etc
Mach das!

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Die bringt doch nichts für filtert doch nichts oder ?

Kommentar von Alisa1400 ,

der Mundschutz filtert auch die Luft

Kommentar von mychrissie ,

Das sind eher Placebo-Masken. Just to feel better!

Kommentar von Tigerkater ,

Das stimmt nicht !!

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Was den nun ?

Antwort
von Entchen2, 30

Meinst Du: C h r o n i s c h e s  Asthma? Von chronologischem hab ich noch nie gehört?

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Ja chronisches! Ist es denn das schlimmste der Welt ?

Kommentar von Entchen2 ,

nein, es ist nicht das" Schlimmste von der ganzen Welt", lieber Denis. Der Begriff chronisch sagt nur  aus, dass ein Zustand ständig anhält. Halt eben ein Dauer-Zustand.

Kommentar von Entchen2 ,

wobei ich es doch noch etwas klarer formulieren will: Der Krankheitszustand, dass der mal weniger, mal stärker auftreten kann. Dass er aber, in jedem Falle, immer wieder auftritt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten