Frage von kleineselina11, 65

Hilfe, dringend (Ausbildung)?

Hey, ich weiß gar nicht genau wie ich anfangen soll.. Und zwar habe ich einen Ausbildungsplatz bei Netto-Markt bekommen ( durch meine mutter), die Ausbildung beginnt am 1.August. Ich habe meinen Mittleren Reifen abgebrochen damit ich bei Netto zuerst als Aushilfe arbeiten kann bzw konnte und ja dann die Ausbildung anfangen könnte.

Nun das das eigentliche Problem..

Bin jetzt zwei Monate dort und bekomme immer mehr Angst vor der Kasse, ich hab Herzrhytmusstörrungen und bekomme immer fast einen Herzinfarkt, zittere am ganzen Körper und ja nun ist es soweit das ich letze Woche beim Arzt war und mich krank schreiben gelassen habe weil ich so eine Panik habe. Und bin ich soweit das ich mir ziemlich sicher bin das ganze hin zu schmeißen und habe mir gedanken gemacht was ich mache wenn ich diese Ausbildung nicht mache und würde mir dann über diese Zeit bis ich eine neue Ausbildung habe ( Tierpflegerin) einen oder zwei Minijobs suchen.

Das Problem ist nur das meine Mutter strickt dagegen ist und mich jetzt auch raus werfen möchte, was nicht das größte Problem ist da ich zu meinem papa ziehen kann.. Aber was meint ihr ? Soll ich mich drei Jahre durch eine Ausbildung quälen, mit Panik attacken, und co.. , oder soll ich das risiko eingehen und die Ausbildung hinwerfen.. Und es ist echt soweit das ich am überlegen bin mir morgen bei meinem Hausarzt eine überweisung für zum Psychologen zu holen..

Und bitte nur ernst gemeinte antworten oder ratschläge.. danke

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo kleineselina11,

Schau mal bitte hier:
Ausbildung Angst

Antwort
von lenzing42, 8

Vielleicht hilft dir folgender Link bei der Suche nach einem deinen Wünschen und Fähigkeiten entsprechenden Ausbildungsberuf weiter.

Jedenfalls ist eine Ausbildung zu einem Beruf, der dir nicht liegt,vollkommen falsch. Die berufliche Tätigkeit muss einem Spaß machen.

http://www.azubi-azubine.de/berufe-datenbank/berufe-suchen/suche.html

Durch einen Klick auf einen entsprechenden Beruf öffnen sich dazu weitere Informationen.

Ich drücke dir die Daumen, dass du einen Beruf findest, der dich glücklich macht.

Antwort
von sango2000, 21

Wenn es so schlimm ist, dass du deine Gesundheit gefährdest, ist es die Sache nicht wert. Überleg dir einmal gut was dir gut liegt, mach ein Praktikum oder so. Vielleicht stellst du dich dabei sogar schon so gut an, dass dir der Chef direkt was anbietet.

Warum bist du eigentlich überhaupt auf die Idee gekommen deine mittlere Reife abzubrechen? Das war nicht gut. Damit hast du dir Chancen ohne Ende verbaut. Ohne Abschluss wird es schwer überhaupt was zu finden.

Kommentar von kleineselina11 ,

weil ich unbedingt arbeiten wollte...

Antwort
von Stellwerk, 25

"Soll ich mich drei Jahre durch eine Ausbildung quälen, mit Panik attacken, und co.. "

Nein.

"oder soll ich das risiko eingehen und die Ausbildung hinwerfen"

Das ist kein Risiko, sondern eine vernünftige Entscheidung. Klar macht nicht jede Ausbildung Spaß und es gibt auch echt harte Phasen, die man durchstehen muss. Du bist aber jetzt schon so belastet, dass es einfach sinnfrei und v.a. ungesund wäre, das jetzt durchzuziehen. Wenn Du schon vor Beginn der Ausbildung zum Psychologen willst, dann ist das Ganze zum scheitern verurteilt. Ich kenn das aus eigener Erfahrung - ab einem gewissen Punkt ist dann keine Unlust mehr, sondern schlicht und einfach der falsche Job.

Ich finde es mit Verlaub gesagt katastrophal, dass Du die Mittlere Reife abgebrochen hast, nur, um an der Kasse zu hocken. MIT der Mittleren Reife hast Du wesentlich bessere Chancen auf einen Ausbildungsplatz, auch in anderen Bereichen.

Rede mit Deinem Vater - dann soll Deine Mutter dich halt rausschmeißen. Du bist nicht dazu da, das Leben zu leben, was Deine Mutter für Dich für richtig hält, sondern Deinen eigenen Weg zu finden.

Alles Gute!

Antwort
von ffmsge069, 33

Ich würde dir raten schmeiß hin da du nicht kurz vor der Prüfung bist ist es nicht so tragisch und dich 2-3 Jahre durch zu quälen macht auch kein Spaß. Guck was dir Spaß mach würde und mach und solange reicht ja der andere Nebenjob. Aber wenn dein Zeugnis nicht so Dolle aussieht dann würde ich es mir doch noch überlegen die Ausbildung doch zu mache.

Antwort
von keksrider, 28

ich würde dir raten dein geld so zu verdienen wie es dir gefällt nur weil deiner mutter es dort gefällt heisst es nicht dass es dein ding ist. ich würde raten ein hobby mit dem beruf zu verbinden 

Kommentar von Wakeup67 ,

Werde mal etwas genauer? Mit welchem Hobby und abgebrochenen Realschulabschluss kann man denn seinen Lebensunterhalt verdienen? 

Kommentar von keksrider ,

beisp. 1 

planst du und organiesierst du gerne sachen so käme eventmanager  infrage

beisp 2

reitest du gerne und bist oft bei pferden : reitlehrer ,pferdepfleger uvm

beisp 3 

kannst du sehr gut leute überzeugen : job im callenter

sonst empfehle ich dir auch ein paar berufstest zu machen

Kommentar von kleineselina11 ,

Pferdewirtin war die ganze zeit mein Traumberuf, hätte auch die möglichkeit gehabt, aber das Problem ist, dass ich angst vor vielen Menschen habe und als Pferdewirtin musst du auf Tuniere, wo ein Haufen Menschen sind .....

Kommentar von keksrider ,

und wie wäre es als kinderreitlehrerin

Antwort
von Flapsi, 29

Du hast die mittlere Reife abgebrochen? Das war definitiv ein Eigentor.

Wenn du die Ausbildung nicht antrittst, könnte es aufgrund des fehlenden Realschulabschlusses etwas schwieriger - aber nicht unmöglich - werden, eine gleichwertige Ausbildung zu bekommen.

Zum Thema durchquälen: Nach den drei Jahren musst du diesen Job dann auch machen, also werden dich diese Panikattacken wohl weiterhin begleiten. Insofern würde ich mir das gut überlegen, denn eine Umschulung ist später wieder zeitaufwändig, daher lieber gleich etwas machen, das dir eher liegt.

Ich würde mich auch nicht von deiner Mutter dazu zwingen lassen, rauswerfen kann sie dich nicht bis du 18 Jahre alt bist. Ein Gespräch mit deinem Vater wäre meines Erachtens der erste sinnvolle Schritt.

Viel Erfolg

Kommentar von kleineselina11 ,

ich bin 18, aber ja rede morgen mit ihm, er war auch der jenige wo von anfang an gesagt hat, ich soll es nicht machen, weil er mich kennt.. und wusste das es nichts für mich ist

Kommentar von Stellwerk ,

Dann hast Du ja wenigstens seine Unterstützung - sehr gut!

Antwort
von KhushRaho, 28

Hallo,

Ich denke du solltest deinem Problem auf den Grund gehen. Was befürchtest du bzw was beängstigt dich so an der Kasse?
Meiner Meinung nach solltest du die Ausbildung machen.

Lg :)

Kommentar von kleineselina11 ,

Ich war auch schonmal beim Arzt weil ich im Bus und co. Panikattacken und keine Luft mehr bekommen hatte, wo mehrere Leute waren, jedoch hab ich den Termin beim Psychologen aus Privaten gründen wieder abgesagt. 

Kommentar von KhushRaho ,

Bitte besorge dir ganz schnell wieder einen Termin beim Psychologen. Wenn du wirklich krankhaft an Panik Attacken leidest, kann es nur schlimmer werden. Ich meine es wirklich nur gut... Jetzt hast du Panik vor der Kasse und in deinen weiter Jobs bekommst du dann villeicht Panik vor anderen Dingen. lg:)

Antwort
von sweetranger, 12

Zuallererst würdebich deiner panickattacke nachgehen! Wenn du meinst dass du fähig bist für eine andere ausbildung zu sorgen dann lass deine momemtane ausbildung fallen aber vergiss nicht dass du durch die ausbildung deine angst vor der kasse besiegt haben könntest. Ich weiß nivht was für ein abschluss du hast aber ich kannnund möchte mir nicht vorstellen den rest meines lebens als kassiererin zu arbeiten also überlege es dir gut. Kein mensch arbeitet wirklich gerne und wenn du die tätigkeit in deinem beruf auch nicht gerne machst dann hast du pech, deshalb sollte man etwas wählen woran man spaß hat.

Kommentar von kleineselina11 ,

Das Problem ist, dass ich am Dienstag wieder arbeiten muss und das erste mal 7 Stunden an die Kasse muss, sonst waren es wenn überhaupt  2 Stunden und ich hab jetzt schon so Bauchweh und alles und so schnell bekomm ich nie im leben ein Termin bei einem Psychologen :-(

Kommentar von sweetranger ,

Oh mein gott wo ist das problem du vist erst 18 mein gott du hast dein ganzes leben noch vor die also setzte dein arsch an deinen schreibtisch lerne und hol dein abschluss nach damit du das bereits miese leven wennschon etwas schön gestalten kannst was ist daran so schwer wenn du schon bei der berufswahl gerne wählen möchtest dann musst du es dir auch leisten k9nnen mit einem guten abschluss damit auch du in der gesellschaft deinen platz findest es sei denn du willst arbeiten wie ein tier und zu wenig geld kriegen und abhängig von deinem mann sein. In dieser generation muss du egal wue alt du bist einen gzten abschluss haben. Die welt wird immer teuerer und die lücke zwischen arm und reuch immer gößer. Entweder du arbeitest jetzt und sicherst due eine zukunft wie könige oder du holst nichts nach und arbeitest bis du körperlich nucht mehr mobil bist und unglücklich. Außerdem dein bester psychater ist gott du brauchst keine person die dir veesucht deine angst zu nehmen das kannst allein nur du mit dem glauben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten