Hilfe! Chemie! Frage!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also das gibt es aber hat in der Schule nichts verloren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laurent1709
31.08.2016, 19:53

Ich habe Lehrer ausgebildet die wissen das nicht! Sag einfach Ferrocen

0
Kommentar von KathiKeinstein
01.09.2016, 08:10

Warum eigentlich nicht? Ich bin selbst angehende Lehrerin. Wenn die Regel um das vierbindige C-Atom schon sicher genug beherrscht wird (und idealerweise Säuren/Basen schon besprochen sind), scheint mir das eine gute Gelegenheit über den Tellerrand zu schauen.

Das Ganze sollte natürlich von der Lehrperson entsprechend aufgearbeitet werden. Methanium ist da ein schönes Beispiel, was aus einer Internetrecherche (ob im Unterricht oder als Hausaufgabe) rauskommen könnte:

"Wenn man ausreichend "brutal" vorgeht (bzw. extreme Bedingungen schafft), also eine Supersäure verwendet, kann man sogar Methan protonieren (ist natürlich eine schülerangepasste Vorstellung vom Methanium-Ion): Es gibt dann tatsächlich ein Teilchen mit einem 5-bindigen C-Atom.

Das Ganze ist aber so extrem und abgefahren, dass es dafür noch in den 1990er-Jahren einen Nobelpreis gab! Deshalb bleiben wir in der Schule bei unserer Regel mit dem vierbindigen C, wie wir sie aus dem PSE ableiten können."

0

Unser Lehrer hat zum Schluss gewollt eine "Verbindung mit 5-bindigen
Kohlenstoff" zu suchen...

Der gute Mensch wollte wohl, daß ihr euch einen Wolf sucht.

Hab kein Plan. Jetzt ist es Hausaufgabe. Fällt jemandem was ein?!

Methanium (CH₅⁺) enthält 5-bindigen Kohlenstoff (https://en.wikipedia.org/wiki/Methanium). Ach ja, dafür (und für dreibindigen Kohlenstoff) gabs vor knapp 22 Jahren den Nobelpreis (https://de.wikipedia.org/wiki/George_A._Olah).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu fällt mir ein es einfach mal bei Google ein zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon laurent1709 schrieb, diesen Kohlenstoff gibt es, aber dieser ist nicht Gegenstand im Schulunterricht eines Gymnasiums.

Ich denke aber, der Lehrer wollte euch nur testen, ob ihr auch schon eine Recherche im Internet durchführen könnt.

Bei der Eingabe bei google nach fünfbindigem Kohlenstoff würdest Du eine Antwort finden, die Du allerdings (noch) nicht verstehen wirst. Aber Du kannst Deinem Lehrer als Antwort geben: Ja, diesen Kohlenstoff gibt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Ich bin mir zwar nicht sicher, aber meines Wissens nach, kann ein Kohlenstoffatom höchstens 4 Bindungen eingehen und somit existiert eine Verbindung, bei der Kohlenstoff 5 Bindungen hat nicht.

LG Delfin 28

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchnikesJulchen
31.08.2016, 19:34

Warum will mein Lehrer dann so ne Molekül? Hat er geprankt?!

0
Kommentar von delfin28
31.08.2016, 19:58

Vielleicht wollte er nur wissen, ob ihr es verstanden habt:) Aber ich sags nochmal: ich bin mir nicht sicher. nach dem was wir gelernt haben ist das zwar so, aber vllt gibts Sonderfälle LG Delfin28

0