Frage von jolineulrich, 54

Hilfe Brauner Ausfluss statt Periode?

Hallo Miteinander, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Erstmal zu mir: ich bin 14 Jahre und habe meine Periode 3 mal gehabt, also noch nicht so lange. Eigentlich sollte ich gestern meine Periode bekommen, aber stattdessen habe ich seit drei Tagen braunen Ausfluss. Sorry für die Details, aber der Ausfluss ist manchmal normal braun, manchmal aber sehr dunkelbraun. Auch zieht er so "Fäden" und ist manchmal leicht klumpig. Ich mache mir echt schon Gedanken und hab Angst, weil ich nicht weiß was das ist. Ich nehme nicht die Pille oder sonstige Medikamente und benutze nur Binden oder Slipeinlagen. Ich möchte auf gar keinen Fall zum Frauenarzt oder mit meiner Mutter darüber reden, weil das Ganze mir sehr unangenehm ist:) ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen :) LG

Antwort
von Hiordis, 20

Ich kann nachvollziehen, dass dir das unangenehm ist. Ich war auch lange sehr verschlossen, was solche privaten Dinge angeht, auch meiner Mutter gegenüber. Letztendlich ist es aber so, dass niemand so extrem reagiert, wie man es erwartet, sich also beispielsweise vor einem ekelt oder so. Besonders die Frauenärztin ist ja dazu da, angesprochen zu werden, wenn etwas ungewöhnliches passiert. Die sieht bei weitem nicht nur den "ganz normalen Alltag" eines weiblichen Zyklus und sollte da auch sehr routiniert und gefasst reagieren.
Klingt vielleicht etwas fragwürdig, aber tu' doch einfach mal so, als sei es ein ganz normales Thema, wenn du deine Mutter oder Frauenärztin drauf ansprichst. Sprich's einfach aus, ohne dir groß Gedanken darüber zu machen, wie das wirken könnte. So hab ich über die Zeit schon so einige Ängste überwunden :)

Antwort
von kasiiiXD, 23

Es ist normal, dass die Periode anfangs (ersten Monate/Jahre) seltsam ist. Solange du dich nicht schlecht fühlst und du schmerzen oder sonst was hast und der Ausfluss irg wann mal weg geht/sich zur Periode entwickelt, ist alles gut. Wenn du dir dennoch unsicher bist, kommst du an einem Frauenarzt schlecht vorbei.

Aber mach dir nicht so viele Sorgen! Du willst gar nicht wissen wie seltsam die Zyklen von mir und meinen Freunden manchmal sind ;) 

Antwort
von SarahSchwaiger, 23

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen.
Das ist ganz normal am Anfang,wenn man die Periode noch nicht so oft hatte:)
Lg

Antwort
von EuleVanDark, 23

Das braucht dir nicht unangenehm sein. Dein FA wäre der Letzte, der sich darüber lustig machen würde. Er bekommt das fast täglich zu hören und hat für deine Angst Verständnis. :)

Trau dich ruhig, lieber darüber reden, als wenn es schlimmer wird.

Viel Glück!

Antwort
von Nemo75, 26

Was ist daran unangenehm?
Mit Vater drüber reden ok, aber die Mutter?

Evtl trinkst Zuwenig....
Rede mit Mutter drüber ist ganz normal das Du das irgendwann bekommst. Das weiß auch Sie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community