Hilfe, brauche Rat, an alle Katzen Liebhaber!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Setze Dich doch mal mit dem Tierschutz, Katzenschutz etc. in Verbindung, die helfen in den meisten Fällen.

Versuche es z.B. mal bei Vox Animalis, Katzen grenzenlos, Katzen ohne Grenzen und was es da noch so alles im Internet gibt.

Selbst hier nach Kroatien kommen Leute dieser Vereine, um Katzen zu kastrieren und es hat hier merklich abgenommen mit den Strassenkatzen.

Füttere Deine Katzen im Haus, dann kommen auch keine fremden Katzen zum Fressen, denn je mehr Futter sie bekommen, desto mehr Babies setzen Katzen in die Welt.

Bei mir stehen nur 2 Wassereimer im Garten, von denen meine 8 Katzen und hin und wieder auch mal ne fremde zum Trinken kommt, aber Futter lasse ich keines draussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
23.08.2016, 11:23

Schön zu hören, dass es in Kroatien besser geworden ist. Macht da örtlich keiner was, gibt es da keinen Tierschütz?

0

Habe so etwas mal auf vox bei Hund, Katze, Maus gesehen. 

Dort hat ein Tierschützexperte geholfen. Die Tiere wurden eingefangen mit solchen Käfigfallen. Dann wurden sie tierärztlich untersucht. Die Gesunden wurden kastriert und auf Tierheime verteilt. 

Ich weiß nicht, ob dir das hilft. Aber vielleicht kannst du die Redaktion der Sendung anschreiben und um Hilfe bitten? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zanora
23.08.2016, 11:19

Ich werde mich erkundigen, vielleicht gibt's sowas bei uns in der nähe. Nur ich hab das Glück das meine Katzen ständig in der Lebendfalle hocken.😟 Aber ich geh jetzt mal mit voller Hoffnung an die Sache ran!!!!

1

Ich finde es super von dir das du dich so gut um alle kümmerst, obwohl es nicht deine sind .. Tierarzt usw..
Ich verstehe aber auch das es auf Dauer einfach nicht möglich ist die Kosten immer zu tragen für fremde Tiere.

Du solltest dich an den Tierschutz oder das Tierheim in deiner Nähe wenden. Die können die Tiere abholen und in Auffangstationen unterbringen und vermitteln ... ich finde das auch nicht gut wenn die Tiere da hin gebracht werden aber wenn sie niemanden gehören werden sie dort wenigstens erstmal kastriert und gut versorgt ... und finden sicher ein gutes neues zu Hause :)

theoretisch übernehmen die auch die Tierarzt kosten wenn du mit ihnen da hin gehst und dir die Katzen nicht gehören .. frag da mal nach..

ich habe ein großes Herz für Katzen und nehme auch Findelkinder bei mir auf und ziehe sie groß .. aber ich verstehe voll und ganz das du das allein nicht alles übernehmen kannst ..

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mich jetzt beim Tierarzt nochmal schlau gemacht und habe endlich nach mehreren versuchen bei anderen Tierärzten ne Auskunft bekommen.

Bei uns sind es die Samtpfoten in meiner Nähe.

Die helfen mir und ich kann bei Ihnen ne Lebendfalle holen.

Die übernehmen zwar die Kosten aber das müssen se auch nicht ganz.
Solche Leute gehören mehr unterstützt finde ich und da ich endlich ne Adresse habe und die mir (hoffentlich beweisen) das se mir helfen, werde ich denen selbstverständlich auch helfen sofern es halt möglich ist bei mir.

Nur das Problem mit Geld ist halt immer so ne Sache, obs da halt immer da hin kommt wo es soll weis man leider auch nicht immer :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
23.08.2016, 12:28

Freut mich, dass du was gefunden hast :)

0
Kommentar von Zanora
23.08.2016, 13:26

oh und mich erst 😊

0
Kommentar von maxi6
23.08.2016, 13:33

Ich halte das meist so, dass ich den Leuten, die hierher kommen, je nach was ich im Haus habe, meist nen mehr oder weniger grossen Geldbetrag in die Hand drücke, den sie dann meist für Kastras benützen.

Bei Geldspenden kommt es direkt bei den Leuten an und die nutzen es dann je nach Bedarf, entweder für Futter oder Kastras.

Spendenkonto findest Du im Internet und kannst da auch direkt spenden, oder sogar ne Patenschaft übernehmen, oder was immer die so haben.

Ich hatte da noch nie schlechte Erfahrungen.

 

0

Was möchtest Du wissen?