Frage von lolli99, 54

Hilfe brauche ein Hobby, das auch mein Job werden könnte! Bin: -verdammt kreativ -kann statisch zeichnen (also so Architektur) -und liebe es zu schreiben?

Ich wollte hier einfach mal nachfragen, und mir ein paar Ideen einholen. Ich weiß nicht, was ist da so alles gibt. Wie gesagt, frei aus der Hand zeichnen kann ich nicht aber dafür statisch:)Roman schreiben ist bei mir ziemlich leicht hab schonmal 200 seiten geschrieben. Leider ist meine Festplatte kaputt gegangen und alles weg:D Aber ich weis net genau was es alles gibt und deswegen brauch ich ein wenig Hilfe, dass ich auf was komm🙊 Bin übrigens 23 Jahre alt.

Antwort
von Goodguy95, 54

Roman schreiben ist doch schon sehr gut, wenn es dir auch Spaß macht. Du kannst ja einfach mal schreiben und ihn dann auf Amazon veröffentlichen. Dann kannst du ja mal schauen wie er ankommt. Du brauchst keinen Verlag, du kannst entweder mit Createspace, oder Kindle Direct Publishing veröffentlichen.

Antwort
von Nanomi, 38

Architekt als Hobby? Ganz schön anspruchsvoll die Empfehlung. Die Frage ist, möchtest du dein Hobby mit anderen Teilen, also in einer Gruppe oder in deinem stillen Kämmerlein etwas Sinnvolles tun, was dir Spaß macht. Ich schreibe seit vielen Jahren, weil es mir einfach gut tut, meine Fantasien niederzuschreiben, in denen sich viel Wirklichkeit widerspiegelt. Das Veröffentlichen ist mir dabei zweitrangig.

Antwort
von Sunnycat, 48

(Innen)Architekt, Bauzeichner, technischer Zeichner, Grafikdesigner, Mediengestalter, Journalist......

Antwort
von RenaUchiha, 21

Das kommt auch darauf an ob du mit dem Hobby etwas verdienen willst. Als Autor genügend Geld für den lebensunterhalt zu verdienen ist nicht so einfach. Wenn du das allerdings anstrebst solltest du das Schreiben weiter vertiefen, bei Wettbewerben mitmachen, dir einen Betaleser suchen der gute Kritik gibt und dich bei einem Agenten bewerben. Wenn das alles klappt könntest du es eventuell schaffen. Ansonsten gibt es auch noch die Richtung Texter oder Journalist allerdings braucht man dafür eine Ausbildubg, Studium und Erfahrung um einen job zu bekommen. 

Technische Zeichnungen braucht man im Bereich Design, Architektur, Machinenbau, Kulissenbau, etc. Allerdings braucht man für all diese Bereiche auch Mathe. 

Theater oder Film wären noch mögliche Jobrichtungen aber auch hier ist es recht schwer später einen sicheren Job zu bekommen. 

Ich würde dir raten Hobby von Beruf getrennt zu lassen. Such dir einen Job der dir einigermaßen Spaß macht und dir dein Leben finanziert. Nebenbei kannst du dann Schreiben und vlt ein paar Auftragszeichnungen machen. Gute Platformen für solche Dinge gibt es online zu Hauf. Du kannst auch Ghostwriter werden wenn du gut bist. Dadurch kommt dann noch etwas Geld dazu und du kannst dein hobby ausüben. 

Antwort
von julili10, 15

Wenn´s dir so gut gefällt, dann werde doch Schriftsteller. Oder mach irgendwas in der Werbebranche, da ist Kreativität immer gefragt.

Antwort
von Canteya, 38

Wie waers dann mit Architekt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community