Frage von liveyourdream25, 34

Hilfe, Blasenentzündung und Fieber?

Hallo, habe seit Mitte September eine Blasenentzündung und bekomme nun das 3. Antibiotika....beim 2. lag meine Temperatur nur bei 37,4 die Woche danach (ohne Antibiotika) weil man dachte es sei weg...war ich Montag gleich beim Arzt weil ich bei 38Grad war und mich richtig krank gefühlt habe....der Hausarzt meinte es ginge ein Infekt rum, nahm Blut ab und stellte fest das meine Entzündungswerte recht hoch waren....in der Woche wurde mein Urin von Tag zu Tag dunkler und ich bekamm wieder schmerzen ende der Woche...

Nun bekomme ich das 3. Antibiotika weil der Arzt Blut im Urin entdeckt hat und ich einen aufsteigendenen Harnweksinfekt habe...nach der 2. Tablette ging es mir besser....un liege ich wieder mit 38,6Grad im Bett mit schmerzen :( Hab inzwischen leichte Erkältung und Husten dazu bekommen...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xXlaraleinXx, 9

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht das man als junge Frau mit Blasenentzünfung nicht ausreichend behandelt wird... hat ja jeder, dann wird schnell was aufgeschrieben (was für mich immer zu lasch und kurz war) und damit interessiert es die Ärzte nicht mehr. Ich musste immer richtig Druck machen bevor da was richtig passiert ist und ich das bekam was ich wollte (mein Körper kann am besten mit penicilin / amocicilin) Was hast du denn bekommen? Geh der Sache auf jeden Fall richtig nach, nachher wird's noch zur nieren- oder beckenbodenentzündung was man hätte vermeiden können. Meiner Erfahrung nach gehen die schmerzen und das seltsame Gefühl im Körper bei den richtigen Medikamenten schon nach wenigen Stunden nach der ersten einnahme weg.

Antwort
von BEAFEE, 23

An Deiner Stelle wäre ich längst beim Urologen gewesen ! Der Hausarzt macht wahrscheinlich nur einen Urin-Schnell-Test, der Urologe macht das genauer, macht eine Blasenspiegelung und bestimmt , gegen welche Antibiotika der Keim ev. resistent ist. 

Warte nicht länger und lass das abklären.

Kommentar von liveyourdream25 ,

Ich war beim 2. mal beim Urologen, er meinte aber die Woche danach ich soll erst 1Woche warten ich hätte sicher noch ein Infekt obendrauf bekommen...das würde das Ergebnis verfälschen :(

Kommentar von BEAFEE ,

Dann warte, bis der Infekt abgeklungen ist und nimm das Antibiotikum aber weiter...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community