Hilfe bitte nur erst gemeinte antworten (Beziehung weiter oder doch dagegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich selber bin männlich deswegen kann ich dir leider keine Einblicke in die Meinung der weibliche Seite der Community geben:) deine Frage ist sehr schwierig zu beantworten, weswegen ich dir natürlich auch nur eine grobe Einschätzung der Situation aus meiner Sicht geben kann und keine Lösung . Wenn sie momentan 19 ist, dann ist sie 21 wenn es "vorbei" ist.Klar ist das ein schwerer Schlag, trotzdem, selbst wenn sie mehrere Jahre trauert hat sie immer noch ihr ganzes Leben vor sich, und glaub mir sie wird eher darüber hinwegkommen als wenn du sie jetzt plötzlich verlässt:) ich wünsche euch beiden noch alles gute und hoffe für dich auf eine Fehldiagnose!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diano96
01.09.2016, 20:14

Danke für die schnelle Antwort und danke für die guten Wünsche, aber ich weiß halt nicht klar hat sie ihr Leben noch vor sich, aber irgendwie macht es mich ja schon traurig zu sehen wenn sie von den Zeiten mit mir redet wo ich sie mal verletzt habe. Und ich denke halt wenn mich persönlich das zu sehen schon emotional stresst obwohl sie drüber hinweg ist, dann weiß ich halt auch nicht wie ich reagiere wenn du Zeit näher rückt und bevor ich sie halt vernachlässige denke ich halt das ich irgendwie sage das ich es zu ihrem besten tue und einfach Schluss mache. Klar hätte ich gern die 2 Jahre mit ihr aber ich mein ich muss dann nicht mehr weiterleben mit dem Schmerz und ich persönlich kenne diesen Schmerz weil bei mir meine Schwester vor mir gestorben ist und auch in meinen Händen und ich bin heute ganze 6 Jahre danach immernoch nicht glücklich wenn ich Sachen sehe die ihr mal gefallen oder so haben. Ich weiß halt nicht ob ich ihr überhaupt so eine Last auferlegen möchte.

0

Lieber Diano96, hoffe, dass die Anrede für Dich o.k. ist.

Deine Lage ist ernst, Du bist nicht zu beneiden. Dennoch denke ich, dass Du Dich mit Frau "Hoffnung" auseinandersetzen solltest. Sie ist das Wichtigste, so meine ich, in unser aller Leben. Nimm Deine Freundin  und geht gemeinsam zu einem Arztgespräch (Hausarzt evtl.), legt Eure Situation dar. Vielleicht bekommt ich eine Gesprächstherapie oder der Arzt hat andere Ideen. Ich würde natürlich nicht zu Deinem Arzt gehen, der die Diagnose gestellt hat. Du, lieber Diano, solltest noch eine 2. Meinung wegen Deiner Herzerkrankung einholen oder auch eine 3. Meinung. Es wäre nicht das 1. Mal, dass ein Arzt mit seiner Diagnose danebenliegt. Bitte, Ihr seid noch so jung, in Eurem Alter muss man halt viel durchmachen, ich nenne es Erfahrung, aber lasst Euch niemals auf den letzten Schritt ein. Wer sagt Euch, dass das, was danach kommt, gut für Euch ist.  

Ich würde mich über eine Rückantwort freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltet ihr das zusammen besprechen, anders wird die Sachen nicht zweckmässig zu lösen sein, mit 19 ist sie auch alt genug, zu erkennen, was sie will und braucht und du musst auch schauen, was mit dir ist, denn Stress kann Herzkrankheiten begünstigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fände es am besten mit ihr offen darüber zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?