Frage von nour8, 130

Hilfe bitte!, Heute Nachmittag hat meine Freundin bei der Polizei gegen mich eine Anklage gestellt, dass ich sie geschlagen habe und sie verletzt ist?

Ja habe ich sie am Gesicht geschlagen aber war soo weich.. Aber bin sicher dass sie nicht verletzt ist.Am Abend kamen die Poli und meinten dass ich die Wohnung 10 Tage verlassen muss( weil sie verletzt ist) aber eigentlich ist sie nicht!!!
Hier wird die Frage aufgeworfen, kann ich etwas gegen sie bei der Polizei machen (Widerspruch)?? Und ob sie bestraft wird oder nicht??
Danke für eure Hilfe
Und ich entschuldige mich für mein schlechtes Deutsch!!

Antwort
von Othetaler, 33

Nur, weil sie kein Veilchen, ausgeschlagene Zähne, gebrochene Nase oder Blutergüsse hat, macht das Schläge nicht besser.

Da du es ja zugibst, finde ich es eigentlich auch gut, dass sie dich angezeigt hat. Vielleicht ist es lehrreich für dich.

Wünschen wir deiner Ex einen neuen Freund, der besser zu ihr ist und dir - nach deiner Läuterung - eine neue Freundin, die keine Angst vor dir haben muss.

Antwort
von Knutschpalme, 79

Wenn du sie tatsächlich geschlagen hast, kann es ja durchaus sein, dass es viel härter war, als es sich für dich angefühlt hat. 

Viel machen lässt sich gegen sowas glaube ich nicht. Es ist ja im Grunde schon was dran :/

Antwort
von Peter501, 78

Wenn du beweisen kannst,dass du sie nicht geschlagen hast kannst du etwa dagegen machen,sonst nicht.

Antwort
von Griesuh, 16

Schläge gegen andere Menschen sind schlecht. Ein Frau zu schlagen ist unterste Schublade.

Hoffentlich bekommst du eine Strafe dafür.

Antwort
von Smile2601, 42

Sowas gehört auch angezeigt sie hat alles richtig gemacht. Selbst Schuld, man schlägt halt keine Frauen. Da kannst du nicht auch noch Hilfe erwarten, sorry geht garnicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community