Frage von RoJoRo, 47

Hilfe! Bitte! Du hast ein Bett & Lattenrost und eine klasse Matratze mit dem du vollkommen zufrieden bist; Super, erzählst du mir mehr?

Ich suche ein Bett, Lattenrost und Matratze für meinen Partner und mich (180x200) inkl. Lattenrost mit Körpergewichten um die 65 und 90 Kilo.

Ich habe nun immer wieder gelesen dass das Bettgestell nicht ausschlaggebend ist, jedoch die Matratze. Mit meinem ehemaligen 200-Euro-Ikea-Bettgestell war ich jedoch alles andere als happy: es knarzte und war instabil. Ich habe auch gelesen das bei solch einem Gewichtsunterschied zwei Matratzen sinnvoll wären. Des Weiteren habe ich auch gelesen das Futon-Bett schnell kaputt gehen sollen und so weiter. Ich bin verzweifelt! Bitte gibt mir doch einen Rat zu euren Lieblingsmarken, dem Berater eures Vertrauens und euren Erfahrungen!

Natürlich möchte ich nicht zu viel ausgeben! Das Bettgestell + Lattenrost sollte nicht über 500 Euro kosten.

Danke euch im Voraus.

Antwort
von Reanne, 13

Interessiere Dich mal für Boxspring-Betten, habe aber keine Ahnung, was die kosten. Da können unterchiedliche Matratzen rein und auch sonst bieten die allerlei Komfort und sind viele Jahre haltbar.

Antwort
von EvrenSvren, 16

Da spart ihr leider am falschen Ort.

Bei 180x200 braucht es sowieso 2x90er Matratzen.

Nach meinem Matratzenwechselmarathon bin ich bei der Taschenfedernkern Lösung geblieben. Alles andere wird schnell ungemütlich und schmerzhaft. Beim Lattenrost darauf achten das es möglichst viele Latten hat - und die Latten gefedert werden.

War für mich die beste Variante!

Antwort
von herja, 10

Hi,

zwei Matratzen und zwei Lattenroste sind sinnvoll.

Wie wäre es denn mit einem Himmelbett?

https://www.stilartmoebel.de/SAM--Design-Himmelbett-180cm-creme-weiss-Venezia-Be...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community