Frage von Marry28524, 57

Hilfe bitte, Bruder im Traum gestorben. Was kann das bedeuten?

Hey. Ich hatte einen Traum in dem mein großer Bruder gestorben ist. Es war etwas komisch, da ich in dem Traum zuerst meine Mutter gefragt habe wie es meinem Bruder geht da er auf Reise (ich glaube wegen seines Berufes) war, als sie mir sagte er sei heute gestorben. Ich schrie und weinte, doch bei der nächsten Szene saß ich mit ihm im Auto, er fuhr, als von hinten ein Auto uns leicht(!) Rammte. Mir ging es gut doch dann sah ich wie mein lebloser Bruder auf meinem Schoß fiel. Wieder schrie ich laut und weinte ununterbrochen.

Was kann das heißen? Also Zusatzinformation sollte ich noch sagen dass er bald in Urlaub fährt. Kann das damit zusammen hängen?

Danke für die Hilfe. Lg

Antwort
von nowka20, 14

Da hilft nur Erkenntnis

---Wer Erkenntnisse auf diesem Gebiete hat, der weiß, daß typische unterbewußte Seelenvorgänge bei den verschiedensten Menschen sich in die verschiedensten Lebensreminiszenzen einkleiden und daß es nicht auf den Inhalt des Traumes ankommt.

---Man kommt nur darauf, was da eigentlich zugrunde liegt, wenn man sich darin schult, von dem Inhalt des Traumes ganz abzusehen, wenn man sich darin schult, ich möchte sagen, die innere Dramatik des Traumes ins Auge zu fassen: ob der Traum davon ausgeht, in einer gewissen Traumvorstellung zuerst eine Grundlage zu legen, dann eine Spannung zu schaffen und einen Ablauf, oder ob eine andere Folge da ist, ob zuerst eine Spannung und dann eine Auflösung da ist.

---Es bedarf einer großen Vorbereitung, den Ablauf des Traumes in seiner Dramatik, ganz abgesehen von dem Inhalt der Bilder, ins Auge zu fassen. Wer Träume verstehen will, muß in der Lage sein, etwas auszuführen gegenüber dem Traume, das gleich käme dem, wenn man ein Drama vor sich hat und sich für die Bilder nur insoferne interessiert, als man dahinter den Dichter ins Auge faßt, in dem, was er auf- und abwogend erlebt.

---Erst wenn man aufhört, den Traum durch eine abstrakte symbolische Ausdeutung der Bilderwelt ergreifen zu wollen, erst wenn man in die Lage kommt, sich einzuleben in die innere Dramatik des Traumes, in den inneren Zusammenhang, abgesehen von der Symbolik, von dem Inhalte der Bilder, erst dann merkt man, in welchem Verhältnisse die Seele zu dem steht, was geistige Umwelt ist. Denn diese kann nicht durch die Traumbilder gesehen werden, in die derjenige, der kein imaginatives Schauen hat, durch die abnormen Verhältnisse des Schlafes das Wirkliche kleidet, sondern nur durch das imaginative Bewußtsein.

---Was sich abspielt jenseits der Traumbilder als Traumdramatik, das ist nur durch das imaginative Bewußtsein zu erkennen.
(Steiner: GA 73 Seite 187f)

Antwort
von Rabenfederchen, 30

Ich denke, dass du in dem Traum deine Angst verarbeitet hast, dass du deinen Bruder bei seinen Urlaub verlieren könntest

Antwort
von 040Daniel1992, 27

nicht schlimm denke das ihr etwas distanzierter seit zurzeit als damals ist er vielleicht gerade ausgezogen? 

Tod im Traum hat meistens mit Abschied nehmen zu tun kann auch sein das dein Bruder sich gerade verändert vom wesen her und du siehst die veränderung als Abschied von seiner alten persönlichkeit.

LG

Antwort
von JCSupport, 33

Hallo.

So etwas ist nicht schön und kann verstörend wirken. Vielleicht machst du dir Sorgen um ihn? Fährt er ohne dich das erste mal weg oder ist ihm in der letzten Zeit etwas passiert? Es könnten viele Dinge sein. Am besten ist, wenn du mal mit ihm sprichst. Vielleicht bedrückt dich etwas.

LG

Antwort
von Dave0000, 25

Nicht immer soviel in Träume reininterpretieren
Träume verarbeiten unterbewusstes
Sagen keine Zukunft oder so voraus und müssen keinen Sinn ergeben

Antwort
von Arashi01, 2

Meistens, wenn jemand im Traum stirbt, bedeutet das nicht, dass er tatsächlich stirbt. Sondern es bedeutet, dass ein neuer Lebensabschnitt bevor steht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community