Frage von Mellnie,

Hilfe Bin obdachlos mit 2 Hunden und es schneeit wohin kan ich gehen?

Ich habe meine wohung verloren und sitze mit meinen hunden auf der straße was kann ich machen es schneeit ohne ende und es ist eisekalt ich möchte meine hunde nicht abgeben und das TH würde beide nicht vorrübergehend nehmen leider habe ich auch keine günstigen sitter gefunden Futter & Gassigehen würde ich selbst stellen und übernehmen . Ich komme aus düsseldorf

Antwort von Margrit6643,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn ich so die Antworten hier lese möchte ich am liebsten mit gutefrage.net aufhören. Das ist ja furchtbar und herzlos. Gibt es in deiner Nähe keinen Bauernhof? Diese Leute könnten dich und die Hunde vielleicht ein paar Tage aufnehmen, die sind noch viel hilfsbereiter als die Leute in der Stadt. Man kann ja auch unschuldig in Not geraten. Nach Afrika wird immer sofort grossartig gespendet, aber im eigenen Land wird kaum geholfen. Jedenfalls wünsche ich dir von ganzem Herzen, dass du irgendwo unterkommst.Viel Glück.

Kommentar von Yakhin,

Ich empfinde ganz ähnlich wie du, und bin froh, dass du mit dem Beispiel Afrika hier wirklich Klartext redest! Ich bin auch immer noch völlig geschockt über die Kaltherzigkeit, die ich hier zu lesen bekomme - da kann einem wirklich die Lust an der Seite vergehen...

Doch wie man auch an deinem Beispiel sieht: Es gibt immer auch noch Leute mit dem Herz auf dem richtigen Fleck!!! Danke!

Kommentar von KimBailey,

Oh ja, hier gibt es leider viel zu viele, die erstmal austeilen, anstatt sich einfach nur mit der Frage zu beschäftigen!

Kommentar von Pottkieker,

Nimm du ihn doch auf!

Antwort von Nika97,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Und warum hast du PC Zugang, wenn du doch obdachlos bist??

Kommentar von Anettchen2010,

Handy?

Kommentar von Mellnie,

Nein!!! Ich bin um mich aufzuwärmen bei einer Bekannten um mich zu erkundigen durfte ich ins internet

Kommentar von xxxKASIxxx,

Guck mal diese Frage von ihm an:

Preis Iphone 3Gs?

Obdachlos mit nem iPhone, ja klar.

Kommentar von Mellnie,

Ich bin eine sie und die frage is schon etwas älter

Kommentar von Twifan007,

vielleicht hatte sie ja früher geld?!muss ja nicht sein das sie ihr lebenlang "arm" war, schließlich hat sie zwei hunde!

Kommentar von xxxKASIxxx,

Die Hunde kann man erstmal im Tierheim unterbringen...

Kommentar von Mellnie,

Ich hatte mal ein besseres Leben wie jetzt aber da ich nur noch probleme hatte ist alles etwas aus dem rudergelaufen und man muss sich ja wenn man geld hat keine Neuen Handys hollen es gibt auch gebrauchte

Kommentar von Twifan007,

sie hat doch geschrieben das das tierheim die hunde nicht vorrübergehend nehmen will...sie liebt ihre hunde und möchte sie nicht abgeben, denke ich mal...

Antwort von cobold123,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Habe mal nachgeschaut,ich habe gefunden. Tafel für Tiere in Düsseldorf. Die Tiertafel Kaper-Weg 259 ist jeden Donnerstag von 14.30-18.30 Uhr geöffnet.Erreichbar ist sie mit der Buslinie 721-722-736.Halttestelle In den Kötten.Im Notfall können die Tiertafel-Mitarbeiter Vierbeiner und Herrchen an einen Tierarzt verweisen,der das Projekt unterstützt.Leider konnte ich nichts finden eine Unterkunft für euch.Vieleicht können die Mitarbeiter der Tiertafel euch weiter helfen. Noch ein Zitat.Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen.

Kommentar von Margrit6643,

Sehr schönes und wahres Zitat.

Kommentar von ereste,

DH - wenn ich könnte, mehrere!

Kommentar von Yakhin,

Dem kann ich mich auch nur völlig anschließen! Hoffentlich hören wir demnächst von Mellnie, dass sich ihr Problem gelöst hat und sie für sich und ihre Hunde eine freundliche Bleibe gefunden hat!!!

Kommentar von GoodFella2306,

Oh mein Gott, Horden von Gutmenschen.

Moderiert ihr alle heimlich eine Spendensendung?

Kommentar von cobold123,

Und wo ist dein Herz? Wohl in der Hosentasche

Kommentar von Pottkieker,

@Yakhin

angerechnet auf die Einwohnerzahl hat Israel fast 5 mal so viele Obdachlose, wie Deutschland. Wußtest du das? Die meisten in IL, weil sie zu bequem waren die Sprache und nach 6 Monaten eben diese Tür dicht war, um zu lernen, in BRD, weil sich viele dem System (Gesetze) nicht unterordnen wollen. ES gibt sehr viele Hilfen, die Wohnung -nicht- zu verlieren, die es in IL nicht gibt.

Die meisten Obdachlosen in D sind keine armen Menschen. Sie wollen lediglich, dass die Welt nach ihren Regeln funktioniert.

Antwort von ereste,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mellnie, bist du noch da?

Ich habe was gefunden, hier sind etliche Adressen drin:

http://derduesseldorfer.de/dusseldorf/dusseldorf-muss-niemand-auf-der-strase-ube...

Der Artikel ist von Mitte Oktober 2010.

Es steht drin, dass man im Notfall (also wie bei dir heute) auch die Polizei anrufen kann.

Antwort von Yakhin,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich bin entsetzt, was ich hier bisher so an Antworten zu lesen bekomme! Gibt es hier denn niemanden, der noch im mindesten so etwas hat, was man als ein Herz für die Nöte von anderen Menschen bezeichnen kann?

Ich bin erleichtert zu sehen, dass während ich noch schreibe, hier doch noch Antworten von Menschen kommen, die es wirklich wert sind, Mensch genannt zu werden.

Liebe Mellnie! Ich denke, Du hast hier inzwischen doch noch einige Antworten bekommen, die Dir ein bisschen weiterhelfen. Ich selbst kenne mich noch nicht so mit den hiesigen Zuständigkeiten aus, da ich nach sehr langer Zeit erst gerade nach D. zurückgekommen bin. Ich wünsche Dir alles, alles Gute! Es wird schon wieder werden! Verliere nur nicht den Mut!!!

Kommentar von GoodFella2306,

Hey, die PUR-CD ist zu Ende, geh mal auf "Play" drücken...

Kommentar von Engelche3020,

jupp, mach ich!

Kommentar von Yakhin,

Hey good fella, be a good fella!

Kommentar von Pottkieker,

@Yakhin

Ich war selber einmal obdachlos. Klar, durch Selbstverschulden. Aber ich war es und habe unter den notorischen Obdachlosen gelebt. Danach war ich Streeworker. Es ist für Außenstehende nahzu unmöglich, die Speu vom Weizen zu trennen.

Mellnie hat mehrere Möglichkeiten, gerade weil sie erst sehr kurz ohne Bleibe ist, irgendwo unter zu kommen. Aber sie muß sich klar entscheiden können. Hunde oder frieren. Trifft sie diese Entscheidung nicht, hat sie auch nicht das Recht, sich zu beschweren. So hart wie es klingen mag, so ist es in der BRD, einer der reichsten Länder Europas.

Und dennoch, sie hat massenhaft Optionen unterzukommen. Lnagzeitobdachlose haben diese Chancen nicht bzw. nicht mehr. Viele von den Langzeitlern sind nicht einmal fähig, sich wieder einem normalem Wohnsystem unterzuordnen.

Man müßte auch mal fragen, warum Mellnie obdachlos wurde. Denn so einfach kann man in der BRD nicht mehr obdachlos werden. Viel zu viele Hilfen, selbst vom Sozialamt und ARGE greifen hier den Leuten unter die Arme.

Und dass Mellnie sich für HighTech in anderen Fragen interessierte, ist normal bei Menschen, die damit Probleme haben. Sie wollen ein reicheres "normales" Leben haben, auch mal ein IPhone besitzen, selbst wenn Schulden die Folge sind. Das ist heute "normal".

Antwort von mopstussi,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hey Leute, ich glaube nicht, daß jemand mit so was Scherze treibt. Es kann uns doch auch völlig egal sein, warum sie in dieser Situation ist. Außerdem habe ich in einem Bericht gesehen, daß wirklich kein Obdachlosenasyl Hunde aufnimmt. Ich kann aber auch verstehen, daß Mellnie ihre Hunde nicht abgeben möchte, würde ich auch nicht tun. Heute abend ist es natürlich zu spät, um sich bei irgendeinem Amt zu erkundigen. Kannst du nicht wenigstens ein paar Nächte bei Freunden verbringen? In jeder Stadt gibt es soziale Dienste, frag morgen mal bei der Stadtverwaltung nach. Die Polizei sollte dir auch sagen können, wohin du dich wenden kannst. Würden sie dich draußen aufgreifen, müssten sie dich ja auch irgendwo unterbringen. Gibt es nicht auch telefonische Seelsorge? Mehr fällt mir momentan auch nicht ein. Ich drück dir die Daumen!

Kommentar von ereste,

in Köln gibt es etwas, da können Hunde mitgenommen werden. Vielleicht auch nicht nur in Köln - für D'dorf habe ich leider nix gefunden, aber vielleicht kann Mellni bei den Tel.-Nrn. was erfahren.

Antwort von sonnex2,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wende Dich an die Bahnhofsmission, das DRK, den Maltheser Hilfsdienst oder ein Obdachlosenheim, dort wird man Dir helfen.

Kommentar von ereste,

DH

Antwort von emmster110,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Antwort von WeVau,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Geh zur Bahnhofsmission, oder Caritas.

Antwort von Mellnie,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich Bin bei einer Bekannten um mich auf zu wärmen und um mich erkundigen zu können durfte ich an den pc!!!

Kommentar von DiiAnADeLuX,

Bahnhofsmission, oder ge doch zu freunde, familie ? ...

Kommentar von DiiAnADeLuX,

Bleib doch bei deinen bekannten o. ge zu Freunden, Familie ... du ARME ... oder du kennst doch sicher noch andere von der Straße wo gehen die denn hin ge doch mit denen - zu denen ... VIEL GLÜCK NOCH FÜR DIE ZUKUNFT :)

Antwort von jennyrocker,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich finde es auch schrecklich,wie manche Leute auf so etwas reagieren... Zuerst muss ich sagen,das ich es sehr sehr,...ich weiß auch nicht...sehr warmherzig,tierlieb,und keine Ahnung wie man soetwas nennt,das man zuerst sich nach dem Wohl der Tiere kümmert,und dann nach dem eigenen. RESPEKT! Also ich finde die Idee mit dem Bauernhof gut.Es gibt Leute,die so etwas verstehen können und die gerne jemanden aufnehemn. Aber es gibt doch auch ein Obdachlosenheim.Nehmen die da nicht auch Tiere und Menschen auf? Alles Gute lg
Jennyrocker

Antwort von SantaClaus24,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo, dass Tierheim Düsseldorf nimmt deine Hunde auf, oder gegebenfalls frag die Tiertafel Düsseldorf. Es gibt hier auch Obdachlosenunterkünfte für mit Hund. Was ist mit den ganzen anderen Tieren, mit denen du hier im WWW handelst? Du bist ja keine Unbekannte!!! Du wechselst ja die Tiere wie andere Ihre Kleidung, züchtest etc.. Wirft im Moment kein Geld ab? Ich sage unfassbar, auch wenn das für andere hier Herzlos erschein, schaut euch mal in diversen Foren, Kleinanzeigenmärkte etc um, dann wisst ihr was Sie für eine Person ist!

Kommentar von cobold123,

Kannst du das auch Beweisen,was du hier schreibst? Mit solchen Äußerungen muß man vorsichtig sein,das kann ins Auge gehen.

Kommentar von SantaClaus24,

sie trägt fast unter allen beiträgen ihren vollständigen namen ein und meisten fügt sie noch ein bild hinzu. bei hundeforen, "kleinanzeigenmärkten" ist sie bekannt wie ein bunter hund und wird heiss diskutiert. aber muss ja jeder selber wissen...

Kommentar von SantaClaus24,

aber die Hunde tun mir wirklich leid und falls sie diesmal die Wahrheit sagen sollte, wünsche ich den Hunden alles Gute. Aber sie hat ja schon eine Anzeige bei kleinanzeigen ebay gemacht, das sollte also klappen, hoffe ich!!!

Kommentar von SantaClaus24,

http://www.markt.de/duesseldorf/Deckanzeigen/deckruede+gesucht/absIndex,1/rView,...

jetzt sucht sie wieder einen deckrüden auch zu finden unter kleinanzeigen ebay... oder quoka

Antwort von ArwensStern66,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt Obdachlosen Unterkünfte und Aufwärmräume, wie genau das in NRW ist weiß ich nicht, aber da müsstest du auch mit deinen Hunden hin können.

Antwort von Twifan007,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

gibt es bei euch nicht eine beratungstelle oder so etwas?http://www.duesseldorf-blog.de/2009/01/07/obdachlose-in-dusseldorf-dirk-elbers-n...

Antwort von quopiam,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Außer Bahnhofsmission fällt mir nicht so viel ein...

Antwort von IsegrimWisobir,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

versuche es mal in einer kirche..

Kommentar von IsegrimWisobir,

Fals du noch hilfe benötigst habe nachgeforschtVerein „Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V."

Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V.

Geschäftsstelle: Wintgensstr. 67, 47058 Duisburg

Tel. Nr.0203/ 3468084 - Fax Nr.0203/ 3468085

Wenn es dir hilft viel glück

Antwort von Momo1510,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wo hast du denn den Computer her?

Kommentar von elizza,

Mellnie hat doch schon mehrmals geschrieben, dass sie bei Freunden ins Internet könne, also warum die Frage " wo hast Du den Computer her?" Ich hab das Ganze auch mal alles durch gelesen und muss leider sagen, traurig, traurig, traurig, dass so ein Mensch so verurteilt wird. Ich lebe in der Schweiz, deshalb kann ich leider nicht helfen,auch bei uns gäbe es genügend Stellen, aber leider--- Hunde haben keinen Zutritt, ist doch überall dasselbe, sowas find ich traurig, jeder sollte doch zufrieden sein, nicht in so eine Situation zu kommen. Mellnie, Dir wünsche ich, dass Du ein dach überm Kopf findest, schliesslich ist ja bald Weihnachten, geh doch einfach mal zu einer Kirche, die finden noch am ehesten eine Lösung. Viel Gück und alles Gute. G. Elizza

Kommentar von GoodFella2306,

Momo fragt "wo hast du den Computer her?" und verurteilt die Fragestellerin sofort? Ich bin immer wieder erstaunt, wie man sowas aus einer einfachen Frage herauslesen kann.

Kommentar von Momo1510,

Wie man an den antworten sieht, bin ich ja nicht die einzige die das interessiert und wenn du da ins Internet kannst, warum darfst du nicht auch dort übernachten?

Antwort von devilalexa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es kotzt mich doch immer wieder an, was manche leute einem für ne kaltherzige antwort geben. ich selber werde ebenfalls am 30.11. obdachlos, weil ich meine zwei EINZIGEN freunde, auf die ich mich immer verlassen kann und die mich nicht so enttäuschen wie die menschen, nicht abgeben werde. wie kaltherzig sind die menschen, wenn man so ne blöden sprüche ablässt und als vermieter, wenn man menschen, nur aufgrund ihrer andersartigkeit, oder weil sie hunde haben, hartz4 beziehen, ausländisch sind oder wer weiss was, auf die strasse zu setzten? in hamburg ist die chance auf ne neue wohnung gleich null und mal ganz ehrlich, überall das gleiche bild. lieber werden büros gebaut, anstatt mal wohnungen, die dringenst gebraucht werden, ich habe sogar schon frauen mit babys gesehen, die auf der strasse leben und das im kältesten winter!!!! ich sehe also überhaupt nicht ein, mich wegen einer wohnung von meinen 6 und10jährigen babys zu trennen und ich verstehe leute nicht, die sich erst nen hund anschaffen und ihn nach vielen jahren der zweisamkeit abgeben, weil ja in der neuen wohnung kein hund erlaubt ist. wie soll ein hund denn das verstehen, es bricht ihm doch das herz!!!!

Antwort von Pottkieker,

Bahnhofsmission, Obdachlosenasyl und viele andere städtische Einrichtungen. Mußt nur wissen was dir wichtiger ist (klingt hart, ist aber leider so): frieren oder Hunde.

Aber im Internetcafe ist es doch auch schön warm. Und.... wo sind da die Hunde? Im allg. dürfen die nicht mit rein. Wegen dem Bier.

Oder ist das Ganze hier nur ein Face??? Ich war Streetworker. Nicht lange, aber lange genug, um zwischen echter Not und Bequemlichkeit unterscheiden zu können.

Antwort von Payton,

Hmmm... Ich würde, wenn das Tierheim den Aufenthalt deiner Hunde ablehnt,zu dem Tierartzt deiner Hunde oder zu irgendeinem Tierartzt gehen und fragen, ob sie die Hunde nicht für ein Paar Tage nehmen könnten, oder dir einen Rat geben könnten, was du am besten tun kannst. WWenn das nicht hilft, dann meldest du beim Sozialammt, dass du deine Wohnung verlohren hast und finanzielle Unterstützung brauchst.Ich weiß ja nicht unter welchen Umständen du die Wohnung verlohren hast, aber wenn das wegen Geldmangel war, kannst du ja erstmal Geld vom Staat beantragen.

Antwort von DiiAnADeLuX,

ge doch zu Freunden oder Familie, Bekannte viel GLÜCK ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community