Frage von Lolo53, 574

Hilfe! Bin ich zu dick? Sollte ich abnehmen?

Hey, ich bin lola,16. Findet ihr ich bin zu dick? Ich bin mir nämlich nicht so sicher ob ich mir in meinem Körper gefalle...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Didi1735, 214

Ich find deinen körper sexy

Antwort
von BrightSunrise, 221

Wichtig ist, dass du dich wohl fühlst.

Aber um ehrlich zu sein... Ja, ein paar Kilos weniger wären nicht schlecht.

Liebe Grüße

Antwort
von Aleqasina, 174

Ich persönlich finde etwas "Lebensfülle" ja ganz sympathisch. ^^
Mit Betonung auf "etwas". ;-)

Ich denke, du bist so im Bereich eines leichten Übergewichtes. D. h. du solltest auf deine Figur achten, aber ohne jetzt den Horror zu kriegen oder dich schlecht zu fühlen.

Mache auf keinen Fall eine Abnehmkur. Das kann leicht in eine Magersucht abrutschen.

Nimm täglich drei Hauptmahlzeiten ein. Mahlzeiten haben einen Beginn und ein Ende: also zu Tisch setzen und hinterher aufstehen und abräumen. Das verhindert, dass du dich unkontrolliert durch den Tag mampfst. ;)  Nimm dir nur so viel auf den Teller, wie du wirklich essen willst. Das sollte optisch nicht mehr sein als was der Größe deiner Faust etnspricht (also etwa die Größe des Magens.)

Damit du zwischendurch keinen Heißhunger bekommst, kannst du zweimal am Tag als Zwischenmahlzeit etwas Obst essen.

Räume sonst alles aus dem Gesichtsfeld, was dich an Essen erinnert. Lasse keinen Naschkram und kein Knabberzeugs rumstehen.

Lege alle Entfernungen bis zwei Kilometer zügig zu Fuß zurück. Alles weitere bis sieben (oder zehn) Kilometer mit dem Fahrrad. Bewege dich viel draußen.

Damit solltest du eigentlich klarkommen, ohne dir eins abhungern zu müssen.

Auf dem Foto sieht es ein wenig so aus, als hättest du ein Hohlkreuz. Evtl. musst du was für deine Körperhaltung tun.

Aber hab dich in allem selbst lieb! <3

Antwort
von voruebergehend, 201

Das Problem ist in erster Linie nicht, ob du zu dick bist. Das Problem hast du eben selber genannt: du bist dir nicht sicher, ob du dir in deinem Körper gefällst. Solche Formulierungen bedeuten eigentlich nichts anderes, als dass du dir schlichtweg nicht gefällst, es dir aber nicht eingestehen willst.

Sich selbst zu gefallen ist erstmal das wichtigste; du gefällst dir nicht, und deshalb solltest du etwas ändern an deinem Körper. Wann du dich schön findest, wirst du dann schon irgendwann merken, am besten anhand eines Bilder-Buches; also wenn du jetzt z.B. mit gesunder Ernährung und Sport anfängst, dann fotografiere dich einfach mal jede Woche einmal. Du wirst schnell eine Entwicklung sehen.

Des Weiteren hast du natürlich schon ein bisschen was an Bauchspeck :/ Hier geht es auch erstmal nicht darum, ob es gut oder schlecht aussieht, sondern auch um den gesundheitlichen Aspekt. Da ist nämlich nicht nur das Fett, was du siehst und anfassen kannst; bei Bauchspeck (auch schon bei viel weniger) liegt das Fett auch um die inneren Organe herum, was später mal sehr schlimme Folgen haben kann! Okay, auch "dünne" Menschen können so ein inneres Fett haben, aber Mollige / Dicke erst recht. Das kann echt gefährlich werden; mal von den typischen Erkrankungen abgesehen.

Ich würde dir also schon raten, dich mal mit gesunder Ernährung zu befassen, zum Wohle deines Körpers und deiner Seele!


Antwort
von rubinevanille, 158

Hör nicht auf Meinung von anderen. Hör auf dich selbst.

Wenn du etwas ändern möchtest, weil du dir so nicht gefällst, dann mach es!

Wenn du nichts ändern möchtest, dann ist doch alles super! Scheiß auf die Meinungen von anderen.

Und noch ein bisschen zur Aufmunterung: ich habe schon mehrere Typen kennengelernt, die NUR auf mollige wie du stehen und sowas total toll finden :) (ich schreibe das, weil einfach viel zu viele denken, dass Jungs nur auf flache Bäuche stehen würden. Diese Typen haben z.B. gesagt: "Wenn Brüste schön weich sein können.. warum dann nicht überall weich sein?" Fand ich ganz lustig :D)

Also, wirklich: hör nicht auf andere spondern nur auf dich selbst! :9

Antwort
von claudiiaa, 128

ich persönlich finde das du ein bischen zu dick für dein alter bist 

ist nicht bös gemein nur ein guter rat versuch 3 mal am tag zu essen ganz normal nur keine fettigen sachen und süßes vermeide am besten kohlenhydrate wenn dan nur ganz weinig guck das du den zucker weglässt ich halte mich inmoment asuch an einer diät nehme aber zusätzlich noch Natürliche Nahrungsergänzungsmittel die mir dabei helfen auch keine schlechte laune zu bekommen da ich kaum kohlenhydrate zu mir nehme

aber es hilft bin von 70kg auf 67kg :)

Antwort
von Lare5001, 34

Hey,

das kommt ganz darauf an wie du dich fühlst und wie du dich ernährst, denke ich. Wie sieht deine Ernährung derzeitig denn aus, viel Gemüse und Obst, oder viele Fertiggerichte. An deiner Stelle würde ich mir weniger Sorgen machen, ob ich zu dick bin, sondern was man dem Körper zuführt. Aber wenn du fragst, schließe ich mal daraus das du schon denkst, das du zu dick bist, oder? Es gibt ja auch als Richtlinie den BMI, hast du den für dich schon mal ausgerechnet? Und wenn du der Meinung bist, dass du zu dick bist, hast du schon mal überlegt, das zu ändern? Weil wenn du daran arbeiten willst, kann ich dir nur ans Herz legen, nicht irgendeine Crash-diät zu machen oder irgendwelche Pillen zu schlucken. Fang lieber an Sport zu machen und dich gesund zu ernähren. Ich trainiere seit kurzem hier: https://www.ai-fitness.de/fitnessstudios/studio-bottrop und fühle mich so wohl. Dort habe ich auch gelernt, auf was man alles achten muss. Egal wie du dich entscheidest, ich drücke dir aufjedenfall die Daumen !!

Antwort
von Dstryer, 184

Du kannst ja mit sport oder so anfangen. Also ich finde du bist so eig ganz in ordnung. Ich sag mal so, du bist vllt bisschen runder aber du bist aufkeinenfall fett:). Wenn du abnehmen möchtest , kannst du es ja machen!

Antwort
von 9500E, 87

Ich würde sagen du brauchst nicht abnehmen.

Antwort
von OhneSalat, 180

Ein paar Kilos könntest du schon abnehmen aber nicht viel

Antwort
von Julius9797, 100

perfekt :) alles andere als zu dick

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community