Frage von mmlinaric, 46

Hilfe bevor und zuvor?

Leute hallo. Könnt ihr mir mal erklären inzwischen bevor und zuvor?

Das ist quazi gleich, aber ich verstehe Unterschied nicht

Antwort
von almmichel, 17

Temporaladverbialia tragen im Zusammenspiel mit den Tempora der Verben zur zeitlichen Interpretation von Sätzen oder Phrasen bei. Sie führen eine Betrachtzeit ein und spezifizieren diese gleichzeitig.

Einige Beispiele für diese große Gruppe sind: 

http://hypermedia.ids-mannheim.de/call/public/sysgram.ansicht?v_typ=d&v_id=1...

Antwort
von Anonbrother, 24

Bevor ich etwas mache... (Bevor etwas passiert)

Zuvor HABE ich etwas GEmacht... (Etwas schon geschehenes, das  suche auf eine darauffolgende Handlung bezieht)

Kommentar von mmlinaric ,

Hm

Bevor Sie aufstehen, ziehen Sie die Jacke aus.

Zuvor sie den Gips erhalten, müssen Sie regöntgt werden? 

Das ist richtig? Wenn ja, verstehe ich nicht warum richtig ist

Kommentar von Anonbrother ,

Nein:

Bevor Sie aufstehen, ziehen Sie die Jacke aus. (Bevor du aufstehst, zeigst du die Jacke aus)

Bevor Sie den Gips erhalten, müssen Sie geröntgt werden (bevor du den Gips erhältst, musst du geröntgt werden)

Zuvor wurden Sie geröntgt, und bekommen jetzt den Gips (Zuvor wurdest du geröngt, und jetzt bekommst du den Gips)

Antwort
von N0Nentity, 11

"Bevor" ist eine Konjunktion (Bindewort) und kann am Anfang einer Satzverbindung stehe, in der Mitte oder am Ende:

Bevor ich schlafen gehe, schaue ich mir noch einen Film an.

Ich schaue mir, bevor ich schlafen gehem noch einen Film an.

Ich schaue mir noch einen Film an, bevor ich schlafen gehe.

"Zuvor" bedeutet "vorher" oder "davor" und kann nicht als Bindewort verwendet werden, sondern hat die Funktion eines ADVERBS, d.h. es wird immer in Verbindung mit einem Verb (Tätigkeitswort) verwendet:

Ich gehe um 23 Uhr schlafen. ZUVOR (vorher, davor)  schaue (schauen - Verb) ich mir noch einen Film an.


Antwort
von Baddie, 26

Zuvor ist ein Adverb. Zb.: jemanden zuvor kommen.......

An dem Beispiel siehst du, denn man kommt keinem bevor. 

Bevor ist eine Konjunktion. Also ich komme nach Hause, bevor mein Vater zuhause ist. 

Antwort
von Becca22, 22

"bevor" benutzt man vor einem Ereignis, wohingegen "zuvor" alleine steht, in dem Sinne, dass man mit "zuvor" kein Nomen benutzt

Kommentar von RomanAtwood ,

Die Antwort verstehe ich nicht ^^.

"Bevor wir gehen, ziehe ich mir eine Jacke an"

"Wir gehen jetzt, aber zuvor ziehe ich mir die Jacke an"

Hier ist das "gehen" für mich das Ereignis.

Antwort
von atzef, 5

Bevor ist eine Nebensatzkonjuntion.für Temporalenebensätze.

Ich öffne die Weinflasche, bevor ich den Wein in Gläser gieße.

Zuvor ist ein temporales Adverb. Als solches definiert es die näheren zeitlichen Modalitäten einer Tätigkeit.

Ich kaufte ein Kondom. Zuvor wechselte ich das benötigte Kleingeld ein. :-)

Antwort
von vogerlsalat, 25

Bevor die Gäste kommen.

Zuvor die Gäste kommen.

Merkst du den Unterschied?

Antwort
von mmlinaric, 12

Das ist aber richtig richtig schwierig zu verstehen. Mein Kopf tut mir weh.Ich kann mir nicht vorstellen.

Antwort
von guegi80, 14


Bevor die Gäste kommen backe ich Kuchen, zuvor war  ich aber noch einkaufen.

Antwort
von kreuzkampus, 13

Bevor etwas geschieht....Es ist aber noch nichts geschehen.

Zuvor: Da ist bereits etwas geschehen; zuvor war aber etwas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten