HILFE, Bettwanzen oder Flöhe ...?!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach dem Photo könnte es beides sein, wenn auch Flöhe wirklich wie auf einer Schnur Bisse hinterlassen. Bitte schau Dir doch die Stellen nochmals genau an. Flohbisse erkennt man an zwei Bißstellen unmittelbar nebeneinander, im Abstand von max. einem knappen Millimeter. Flöhe haben Beißzangen, wie bei einer Kneifzange, daher 2 Stellen. Alle anderen Hausgenossen stechen immer nur einmal.

Du hast gesagt, daß Du alles abgesprüht hast. Welches Mittel hast Du benutzt? Sämtliches Zeug, das Du im Handel kaufen kannst, taugt nichts, da kann ich Dir nur den Gang zum Tierarzt empfehlen, solltest Du noch keine Fogger benutzt haben. Man erreicht immer nur die erwachsenen (adulten) Stadien, deshalb ist es wichtig, daß man die Prozedur nach 4 Wochen wiederholt. iIn dieser Zeit sind die Eier geschlüpft, also wieder erwachsen. Nur dann kann man sie bekämpfen. Das gilt aber nur für Flöhe. Alles andere kann man mit ARDAP-Spray (gibt es im Baumarkt oder einer Raiffeisen-Handelskette) einsprühen. Selbst wenn Du auf Deinen Tieren nichts siehst, heißt das nicht, daß keine Parasiten da sind. Nur 5 % der Population befindet sich auf den Katzen, der Rest verteilt sich an so ganz kuscheligen Orten wie hinter Fußleisten, in und unter Teppichböden und Polstern. Da hilft kein Waschen, Putzen oder Saugen, da muß man wirklich mit Chemie ran.

Dazu mußt Du aber erst mal wissen, welche Hausgenossen Du hast, und das ist leider auf dem Photo nicht erkennbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ILgelato
20.04.2016, 17:54

danke, für deine ausführliche Antwort. Wir hatten gegen die ersten Flöhe ja schon diese Fogger vom Tierarzt bekommen, deswegen war ich so sauer, dass wir das Zeugs immer noch am Hals hatten...ich weiss zwar nicht, was das letztere im Endeffekt war, aber es ist zum Glück nicht mehr da. :-)

0