Frage von lieberjunge96, 67

Hilfe. Bekomme ich jetzt die Tetanus?

Hallo zusammen. Ich sollte eigentlich schon längst gegen die Tetanus geimpft sein. Kann es jetzt sein das ich diese Krankheit bekomme?

Antwort
von Blindi56, 38

Nur, wenn Du Dich verletzt, und z. B. Erde in die Wunde kommt. Kleine Wunden also erst mal grob reinigen und bluten lassen. Bei größeren Verletzungen (die genäht werden müssen z. B.) wirst Du aber automatisch eine Tetanusspritze bekommen, die wirkt dann auch noch.

Meistens ist man als Baby schon geimpft worden und braucht später eine "Auffrischung". Da gehen die Meinungen aber eh auseinander. Viele sagen, einmal durchgeimpft (2 x) reicht fürs ganze Leben.


Antwort
von inicio, 24

tetanus/wundstarrkrampf kann man bei verletzungen bekommen.

es ist sinnvoll sich impfen zu lassen, denn schon ein kleiner rostige nagel kann das verursachen.

deahlb solltem an eine tetanusimpfung machen lassen und auch relmaessig auffrischen. falls sich eine wunde entzuendet bitte unbedingt zum arzt!

Antwort
von Tige8822, 34

Du musst versuchen offene Wunden von bakterien und infektionen fern zu halten, und am bessten gleich zum arzt gehen damit er ein verband drumrum machen kann. (Bei mir hat man ein verband um die wunde gemacht und als der arzt gemerkt hat das ich mal wieder geimpft werden muss hat er mich noch gegen tetanus geimpft)

Antwort
von Herb3472, 32

Tetanus (Wundstarrkrampf) kann man nur bekommen, wenn man sich verletzt. Es ist sicherlich zweckmäßig, sich vorbeugend gegen Tetanus impfen zu lassen, aber wenn Du Dich nicht verletzt, besteht auch ohne Tetanus-Impfung keine Gefahr, dass Du an Tetanus erkranken könntest.

Kommentar von paula211 ,

man kann sich allerdings schnell mal verletzen (muss man ev. nicht mal merken) und die kleinste Verletzung reicht mitunter schon aus - von daher lieber einfach impfen

Antwort
von BarbaraAndree, 44

Wenn du diesen Link aufmerksam liest, dann bist du gut informiert:

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Impfungen/Wissen/Impfungen-aktiv-und-passiv...

Antwort
von SiViHa72, 27

nein, nicht einfach so. Aber spätestens beim nächsten Unfall werden sie Dich fragen und Dich dann impfen.

Du legst Dich beim Skaten lang.. beim Biken.. Dein Hund beisst Dich,d ie Katze kratzt Dich.. Tetanus ist absolut sinnvoll.

Los, raff Dich auf, besser ist das.

Kommentar von lieberjunge96 ,

Aber da ist so ne olle Ärztin. Lieber sterbe ich als zu ihr hin zu gehen. 

Antwort
von BigGGMML, 41

Wenn du dich von einer Zecke beißen lässt, die Tetanus hat bzw. überträgt. ^^ 

Geh zum Arzt und las dich Impfen.

Kommentar von Katzenhai3 ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeckenstich/ überträgt nur Krankheiten.

Kommentar von Feuerwehrmann2 ,

Im Biounterricht wohl nicht augepasst

Kommentar von BigGGMML ,

Dann las das "überträgt" weg dann passt es wieder durch Zeckenbisse bzw nach Zeckenbissen kann Tetanus entstehen.

Antwort
von Katzenhai3, 25

Tetanus ist eine Blutvergiftung, die man nur bei verschmutzten Verletzungen oder Tier- sowie Menschenbisse bekommt.

Kommentar von Feuerwehrmann2 ,

Das ist keine Blutvergiftung sondern Wundstarkrampf

Kommentar von Katzenhai3 ,

Falsch ausgedrückt. Blutvergiftung  - Sepsis. Aber auch dann wird man gegen Wundstarrkrampf geimpft.

Kommentar von Feuerwehrmann2 ,

Nicht unbedingt weil eine Blutveriftung muss nicht mit einer offenen Wunde zu tun haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten