Frage von sebi30008, 35

Hilfe beim Zinsatz?

Ich schreibe morgen eine Mathearbeit und wir haben Aufgaben in unserem Schulbuch bekommen um für diese zu lernen. Im hinteren Teil des Buches stehen die Lösungen leider ohne Rechenweg. Ich tippe die Aufgaben hier mal ab. Wäre toll wenn mir jemand einen Tipp geben könnte wie man das löst (umstellen?). Hab im Internet keine Hilfe gefunden und ich dachte ich frag einfach mal hier !

a) Herr Baum überzieht 132 Tage sein Konto um 1350€. Er muss 51,98 € Zinsen bezahlen. Welchen Zinssatz verwendet die Bank ? (LÖSUNG = 10,5%)

b) Wie lange braucht ein Guthaben 1950 mit einem Zinssatz von 3,2, um auf 2000€ anzuwachsen. (LÖSUNG = 289 Tage)

Ich bin schon echt verzweifelt an diesen Aufgaben.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von precursor, 19

b.)

Jahreszins = 3,2 %

Tageszins = 3,2 % / 360 ≈ 0.00889 %

2000 = 1950 • (1 + 3.2 / (100 • 360)) ^ t

t = ln(2000 / 1950) / ln(1 + 3.2 / (100 • 360))

t ≈ 285 Tage

Die Lösung im Lösungsbuch ist falsch !! Im Bankenwesen wird mit 360 Tagen gerechnet und nicht mit bürgerlichen 365 Tagen wie es im Lösungsbuch passiert ist !

Kläre das mal mit deinem Lehrer um dieses erbärmliche Missverständnis aus der Welt zu räumen.



Kommentar von Ellejolka ,

hier geht es mE nicht um Zinseszins und es wurde mit 360 Tagen gerechnet.

Kommentar von precursor ,

Ok, aber verdächtig ist es, wenn man mit der Zinseszinsformel und 365 Tagen rechnet die Lösung aus dem Lösungsbuch von 289 Tagen raus kommt, kann aber auch ein reiner Zufall sein.

Kommentar von precursor ,

Recht herzlichen Dank für die Auszeichnung zur hilfreichsten Antwort !

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 22

b) t = (z • 100 • 360) / (K • p)

und z = 50 €

Antwort
von precursor, 19

a.)

p = (100 • 360) • Z / (K • t)

Z=51,98

K=1350

t=132

p=10,50 %

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten