Frage von TutiFragt, 69

Hilfe beim richtigen Zitieren?

Hallo,

ich schreibe gerade an meiner Facharbeit in Geschichte. Dazu verwende ich auch einige Zitate, jedoch bin ich am Verzweifeln. Mein Satz, den ich schreiben will, lautet: "Kitty ist für Anne eine Möglichkeit ..." und dazu will ich ein Zitat aus dem Buch einsetzen, nur leider weiß ich nicht recht, wie das bei diesem Fall funktioniert.

Zitat: "[...] vor allem mein Herz gründlich erleichtern." - Ich kann schlecht schreiben: "Kitty ist für Anne eine Möglichkeit "vor allem mein Herz gründlich [zu] erleichtern.".

Wie schreibe ich das also, wenn ich ein Wort gegen ein anderes austauschen will, also das es so lautet "[...] vor allem [ihr] Herz gründlich [zu] erleichtern" ? So ?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. :)

Tuti

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ilknau, 36

Hallo, TutiFragt.

Ich würde es so schreiben:

Kitty ist für Anne eine Möglichkeit, um, wie sie selbst sagte: "...vor allem mein Herz gründlich erleichtern." zu können, lG.

Kommentar von TutiFragt ,

Das ist eine gute Idee ! Danke. :)

Antwort
von Mandarineneis, 37

Hey, also ich bin mir nicht sicher aber ich denke, so wie du es geschrieben hast könnte es durchgehen :D  vielleicht machst du es auch so in der Art: "Kitty ist für Anne eine Möglichkeit, ihr Herz zu erleichtern (Zitat S.0 Z.0 Leicht abgeändert)" oder so in der Art? :)
LG Mandarineneis

Kommentar von TutiFragt ,

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das mit dem "leicht abgeändert" angeben darf/kann, da ich meine Zitate erst im Quellenverzeichnis mit Hilfe von hochgestellten Zahlen angebe. Aber trotzdem danke für die Antwort, mal sehen, ob meine Lehrerin das gelten lässt. :D

Antwort
von suziesext04, 30

mach doch die wörtlichen Zitate auf der Seite unten als Anmerkungen, immer mit ner hochgestellten Ziffer. So kann man deinen text besser lesen, wenn deins und die Zitate getrennt sind.

Kommentar von suziesext04 ,

zb, schreibste Luther soll durch det viele Biertrinken immer dicker geworden sein¹

.............................Anmerkungen....................................

¹) „mein Gott, Katharina, entweder wird die Hos immer enger oder mein Bauch immer größer“, zit. Luther, Tischreden

Kommentar von TutiFragt ,

Das ist so eine Sache, weil ich das schon mit hochgestellten Zahlen mache, um die Quellen der Zitate anzugeben und ich glaube, dass wir direkt zitieren müssen. Trotzdem danke ! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community