Frage von Toastx3, 85

Hilfe beim pc aufrüsten. Kann mich jemand Tipps geben oder beraten wo ich anfangen soll?

HP 6360de ist das Modell. Ich hab leider kein großes Budget. 

Mainboard: MS 7613

CPU: Intel i3 530

GPU: ATI Radeon 5450HD 

RAM: 4GB (2x2 GB) 

Netzteil: nicht angegeben sind aber 300W 

Antwort
von Rubba, 48

Da kannst du leider nicht wirklich aufrüsten.

Zum spielen Brauchst du eine neue Grafikkarte. 
Dafür hat das Netzteil zu wenig Power.
Wenn Netzteil und Grafikkarte neu sind, bremst der Prozessor das Spiel stark aus.
Wenn du einen neuen Prozessor willst, brauchst du eine neues Motherboard.

Und jetzt hast du im Prinzip einen neuen PC.

Du könntest lediglich Festplatte und Arbeitsspeicher behalten, wobei die Festplatte wohl auch nicht mehr die neueste ist und es zu einem Datenverlust kommen kann.

Kommentar von Toastx3 ,

Deine Antwort hat mir genau nichts gebracht. Es geht nicht darum einen High end pc zu bauen, sondern einfach nur darum den pc ordentlich zum laufen kriegen. Damit ist gemeint, dass ich CS:GO auf höchsten Einstellungen spielen kann und dabei 60 oder 120 fps erreiche oder path of exile auf höchsten Einstellungen. Ich will kein GTA 5 auf 4k mit 16x antialaising spielen.

Kommentar von Rubba ,

Gilt trozdem alles in der Reihenfolge.
Erst GPU + PSU, dann CPU + MoBo.

Das Maximum der Gefühle wird eine R7 370 sein. Danach macht das Netzteil es nicht mehr mit. Für CS:GO in 1080p reicht die aus.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-PowerColor-Radeon-R7-370-PCS--...

Wenn du mit dem Stromverbrauch auf Nummer sicher gehen willst, solltest du zu einer 750 Ti greifen, diese hat aber nur etwa 86% der Leistung einer R7 370.

Du musst auch darauf achten, dass dein Netzteil auch die nötigen Strom Anschlüsse hat. (1x6Pin)

Kommentar von Rubba ,

Du wirst mit dem Prozessor auch keinen mittelmäßigen PC hinbekommen. Der 530 hat gerade mal 1/3 der Lesitung eines aktuellen i5.

Im Moment ist er Office/Ultra Low End und du könntest ihn bis auf Low End pushen.

Kommentar von 19tmg00 ,

Eine große Hilfe wäre wieviel du ausgeben willst. Denn letztendlich kann jeder empfehlen aber es muss zum Geld passen

Antwort
von KevinHP, 23

Ich würde bei deinem Anwendungsgebiet einfach mal schauen, was am ehesten an seine Grenzen kommt.

Ruckelt ein Spiel, auch wenn du kurze Ladezeiten hast? Dann würde ich zuerst die Grafikkarte tauschen, bevor ich an RAM oder Festplatte gehe.

Dauert es zu lange, bis Windows hochgefahren ist oder eine größere Datei geladen oder z.B. Kopiert ist? Dann würde ich die HDD-Festplatte gegen eine SSD tauschen.

Benutzt du grafik- oder allgemein datenintensive Programme und hängen sich diese nach ein paar Arbeitsschritten auf? Hier kommt der Arbeitsspeicher ins Spiel. Entweder austauschen, oder wenn noch ein Slot frei ist, einfach nachrüsten.

Achte jeweils auf den zusätzlichen Stromverbrauch, bevor du etwas einbaust, um evtl. rechtzeitig mit einem größeren Netzteil zu kontern.
Auch die Temperatur würde ich im Auge behalten. Schafft ein Office-PC vielleicht die Kühlung mit einem einzigen Lüfter, solltest du bei Einbau einer neuen großen Grafikkarte vielleicht einen weiteren Gehäuselüfter einbauen.

Antwort
von Sparkobbable, 21

Behalte einfach dein Gehäuse, hdd und so und tausche Netzteil, mainboard, ram, cpu, gpu, kühler und so aus.

Antwort
von Donbal, 9

Muss Rubba leider zustimmen, was du meiner Ansicht nach am sinnvollsten machen könntest, wäre dir eine bessere, aber nicht aktuelle geforce zu holen, vieleicht dann sogar gebraucht, dann gibts die deutlich günstiger.

Dann mal schauen, wieviel leistung die zieht und vermutlich ein anderes Netzteil besorgen. Mit einer Geforce GT 730 passiv gekühlt könnte es vieleicht auch ohne neues netzteil hinhauen, die hat nur 30 watt mehr, als deine alte graka

Oder du hohlst dir was, das etwas besser ist, also gt 740 oder drüber, dann aber ein 400w Netzteil dazu. Gib aber für die Graka nicht über 100 € aus, sonst lohnt es sich bei den restlchen komponenten absolut nicht.

Ansonsten könntest du noch deinen Ram auf 8 GB aufrüsten, 4 ist echt wenig und es ist einfach nervig, wenn der voll läuft.

Antwort
von Donbal, 54

Schreib mal die Modelle von

Prozessor

Motherboard

Grafikkarte

Arbeitsspeicher

Festplatten

Netzteil

Die findet man am schnellsten raus, wenn du den Rechner aufmachst, die stehen auf den entsprechenden Bauteilen drauf.

Kommentar von Toastx3 ,

Ja lol das hab ich schon gemacht aber gutefrage hat das wohl gelöscht. Einen Moment ich bearbeite kurz meinen Beitrag.

Kommentar von Toastx3 ,

Okay kp was los mit der Seite ist aber hier die Daten:

HP 6360de

Mainboard: MS 7613 

Cpu: i3 530

GPU: ATI Radeon 5450HD

4GB RAM 

Netzteil 300W

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community