Frage von AffeMitWaffel03, 48

Hilfe beim Gericht?

Ich habe morgen einen Gerichtstermin ich bin Zeuge davon circa 6 Monaten ein Freund von mir angefahren wurde. Es spielte sich so ab, dass ich Ende Schulschluss nach Hause wollte... ich stand an der Bahnhaltestelle und dann hörte ich plötzlich ein Auto was schnell beschleunigte. Ich drehte mich um und sah dass das Auto ein Freund von mir erfasste er flog von seinem Fahrrad und flog 15 Meter weit und überschlug sich mehrmals in der Luft (Soltos, wie nennt man sowas vorm Gericht?) Ich rannte direkt hin auf die Straße und rufte einen Krankenwagen( das Auto fuhr wohl etwas weiter nach 100m Entfernung, stiegen die Täter aus um nachzusehen, allerdings stiegen sie sofort wieder ein wo sie sagen dass sie mein Freund überfahrt hatten... das hatte ich aber nicht gesehen, hab das nur so gehört.) Mein Freund hat sich dann Kennzeichen gemerkt sodass sie erwischt worden sind. Meine Fragen sind jetzt kann jemand das zusammen fassen was ich vor dem Gericht sagen soll, ich will nicht soviel müll labern. Allerdings habe ich auch riesig Angst davor. Und wie soll ich den angefahren nennen "mein Freund" oder "Opf*r" oder mit Namen? Bin übrigens 13^^und nur Zeuge.

Antwort
von LiselotteHerz, 25

Da musst Du nicht aufgeregt sein, das war gut so, wie Du Dich verhalten hast. Sofort einen Krankenwagen rufen - genau das macht man in so einer Situation.

Der Richter wird Dich fragen, wie das genau abgelaufen ist, ob der Fahrer sich um Deinen Freund gekümmert hat oder einfach weitergefahren ist (soweit ich Dich verstanden habe, war das so).

Weiterhin wird Dich der Richter fragen, ob der Fahrer an der Bushaltestelle überhaupt nicht auf die Aus- und Einsteigenden geachtet hat, sondern wirklich sogar das Tempo beschleunigt hat, ohne Rücksicht auf evtl. Verluste. Das ist auch wichtig. Bei Bushaltestellen, wenn dort gerade ein Bus anhält oder noch steht, hat man als Pkw-Fahrer anzuhalten!

Das nennt man Unfall mit Fahrerflucht - der Fahrer wird dafür bestraft werden.

Wie geht es denn Deinem Freund? Alles gut?

Richter/innen sind auch Menschen, die werden verstehen, wenn Du etwas aufgeregt sein solltest und evtl. Dich mal beim Schildern des Tathergangs verhaspelst.

Du erzählst nur, was Du mit eigenen Augen gesehen hast!! Du darfst aber dem Richter/in ruhig erzählen, wer da noch Zeuge war. Dann kommt es evtl. zu einer zweiten Verhandlung, wo auch diese Zeugen geladen werden.

Alles Gut. lg Lilo


Kommentar von AffeMitWaffel03 ,

Es ist uber ne Ampel gefahren die allerdings Grün war. Soweit geht es in Gut nach 1 Woche Koma und Operation es ist seid dem Unfall auch ein halbes Jahr  vergangen. 

Kommentar von LiselotteHerz ,

Auch wenn ein Autofahrer grün hat, muss er einen vorgeschriebenen Abstand zu einem Fahrradfahrer halten und muss die Geschwindigkeitsbeschränkung einhalten (wobei man so etwas schlecht einschätzen kann). Ist die Bushaltestelle in der Nähe der Schule? Das ist nicht unwichtig, jeder normale, verantwortungsvolle Mensch fährt da besonders achtsam. Man muss hier immer damit rechnen, dass Kinder bzw. Jugendliche einfach über die Straße rennen. Wird ein Richter hoffentlich auch so sehen.

Antwort
von rgamst, 29

Du sagst nur was Du selbst bezeugen kannst NICHT was Du von anderen gehört hasst. Es ist ganz wichtig, Deine Zeugenaussage kann das Urteil stark beeinflussen, lass Dich also nicht hinreissen und etwas sagen was andere erzählt haben NUR DAS WAS DU SELBST BESTÄTIGEN KANNST und bei Fragen die Du nicht beantworten kannst sag ; das weis ich nicht,

Antwort
von Turbomann, 16

Du brauchst keinen, der dir alles aufschreibst und das ist auch nicht erlaubt, denn du kannst selber reden..

Der Vorsitzende wird dich fragen, was du gesehen hast. Er wird dich belehren, dass du nur das sagen musst, was du tatsächlich gesehen hast, nichts dazu erfinden und auch nichts weglassen.

Du brauchst auch keine Angst haben und auch nur das sagen, was du gesehen hast und nicht was du gehört hast.

Für den angefahrenen brauchst du auch keinen Namen, der ist dem Bericht bekannt.

Das dauert auch nicht lange.

Antwort
von manuelneuer1000, 11

Du bist 13, somit noch Recht jung. Du bist in diesem Fall (sehr warscheinlich) ein wichtiger Zeuge, jedoch wird von einem 13 jährigen - auch nicht vor Gericht - ein komplett freier Vortrag verlangt. Wenn du dich versprichst , koriegierst du es.
Das kriegst du schon hin :)
LG

Antwort
von GanMar, 5

Bin übrigens 13 und nur Zeuge.

Als Zeuge sagst Du nur das, was Du selbst gesehen hast. Du mußt nur ehrlich auf Fragen antworten. Ist eigentlich ganz einfach. Du brauchst keine komplizierten Wörter suchen. Sage es einfach so, wie Du es kannst. Auch Notizen brauchst Du nicht, denn Du mußt keine Rede halten.

Und wie soll ich den angefahren nennen "mein Freund" oder "Opf*r" oder mit Namen?

Du kannst seinen Namen nennen, es ist doch Dein Freund.

Antwort
von Denken262828, 6

Du erzählst nur was DU gesehen hast, und nicht was du von anderen gehört hast. LÜGEN SIND HIER AUCH FEHL AM PLATZ.

Erzähl einfach drauf los und sage was du sicher weißt, wenn du dir nicht sicher bei einigen Aussagen bist, dann sag einfach "Ich bin mir aber bei der Sache nicht ganz sicher" oder sowas.

Keiner verlangt von einem 13-Jährigen das er DAS PERFEKTE Dialog führen soll. Sei einfach du selbst.

Und solltest du dennoch Angst haben, dann übe mit jemanden (vielleicht mit deiner Familie?) Indem du vor jemandem alles erzählst.

Gutes Gelingen, und Gute Besserung an deinen Freund.

LG Dennis

Antwort
von kaytie1, 15

Fass es nicht zusammen, erzähle alles ausführlich das ist wichtig und so lang ist deine Aussage nicht. Nenne deinen Freund beim Namen, den Täter kann man Täter, Unfallverursacher, Autofahrer nennen.

Antwort
von SouchonHermann, 16

erzähl einfach, was du gesehen hattest

nenne ihn deinen freund oder wie auch immer, das ist unwichtig

die richter erleben ganz andere zeugen, wenn du als 13 jähriger da bissel unsicher bist, versteht der das schon

ganz easy erzählen, was du geserhen hast, nicht, was du von dritten gehört hast

nur erzählen, was du gesehen hattest

fertig dann, keine sorge

der richter hilft dir, wenn du unsicher bist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten