Frage von Sternchen180, 41

Hilfe beim einrichten eines Telefons?

Hallo,

Ich habe mal eine Frage. Mein Opa hat mich heute angerufen und folgendes berichtet, die Liebe Telekom hat bei ihm angerufen und ihm erzählt, dass sein Telefon und sein Fernseher (digital) nicht auf dem aktuellsten Stand ist. Nun geht sein Telefon nicht mehr, da er sich (wie von der Telekom angeordnet) keine Telekom Techniker für 100€ leisten kann. Die von der Telekom haben ihm dann erzählt er braucht einen Pc oder Laptop um sein Telefon wieder zum laufen zu bringen (er ist fast 90)

Stimmt das alles? Oder wollen die ihn übers Ohr ziehen? Hat irgendwer Tipps für mich?

Ich hab ihn auch schon angeboten, dass wenn es stimmt ich mit meinem Laptop hoch fahre und ihm helfe. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, dass wir beim Anschluss des Telefons einen Laptop gebraucht haben bzw etwas für den Techniker zahlen mussten.

Danke für eure Hilfe

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 10

Hallo Sternchen180,

da du leider nicht viele Infos gegeben hast, ist es schwer, auf deine Frage richtig zu antworten. Ich versuche es dennoch einmal.

Hat direkt nach dem Telefonat zwischen deinem Opa und meinen Kollegen das Telefon nicht mehr funktioniert? Wenn ja, tippe ich eher auf eine Störung. Eventuell durch Unwetter.

Oder kam eine Auftragsbestätigung per Post, dass der Tarif umgestellt wird? Dies würde zumindest die Kosten für einen Techniker erklären. Bekommt der Kunde bei uns einen IP-Tarif und kann den Router nicht selbst einrichten, bieten wir einen Installations-Service an. Dieser ist aber kostenpflichtig. Es wird ein Termin mit einem Techniker vereinbart und dieser übernimmt dann die Installation.

Konntest du in der Zwischenzeit schon etwas mehr herausfinden?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort
von XHeadshotX, 28

Vielleicht, braucht er ein Update damit alles wieder läuft und das hätte entweder der Techniker installiert, oder er macht es am PC selber....wär so meine Überlegung dazu...

Kommentar von Sternchen180 ,

Ja kann schon sein. Aber er ist fast 90.. Ich versteh nicht warum die Telekom dann 100€ will obwohl er jahrelang Kunde ist.

Antwort
von acoincidence, 25

Also wenn er jetzt keinen analogen Anschluss mehr hat ( Stecker rein fertig) sondern jetzt     Seine Zugangsdaten in den Router eintippen soll dann ist das VoiceOverIP und solange der Router nicht weiß wie die Zugangsdaten lauten wird er nicht mehr telefonieren können. 

Schwer Zusagen was da passiert ist. Aber alles ist möglich 

Antwort
von sonnymurmel, 22

Ich glaube das ganz nicht.......

Du kannst aber bei der Telekom anrufen und nachfragen:

Tel.:0800 3301000

Das würde ich auf jeden Fall machen.Lg

Antwort
von DeniiisFB, 21

Ein Laptop oder Rechner brauchst du um auf die Router Seite zu gelangen.Dort kann man das Telefon oder Internet einrichten.

Die Sache mit der Telekom ist merkwürdig.

Ruf die Pappnasen nochmal an.Sag denen das du ein Rechner oder Laptop hast und sie nun die Schritte mit dir durchgehen sollen.

Ein Techniker kommt nur wenn die Person das Telefon oder Internet nicht eingerichtet bekommt.Da versuchen sie wohl bei dir Geld raus zu holen.

Oder wenn wirklich eine Störung vorliegt.Allerdings kann es die ja nicht sein.Da es ja noch ging.Bis sie was verändert haben

Kommentar von Sternchen180 ,

Deswegen fand ich das ja alles etwas komisch. Aber dann werd ich das so machen und die selbst mal anrufen 

Antwort
von Uzay1990, 11

Möglicherweise war das gar nicht die Telekom sondern Trickbetrüger, die Telefonverzeichnisse nach vermeintlich "altmodischen" Vornamen durchsucht haben um so an unbedarfte Opfer zu gelangen. Reale technische Hintergründe (hier: die Umstellung von klassischen analog und ISDN-Anschlüssen auf VoIP) werden bei diesen Betrugsmaschen gerne aufgegriffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community