Frage von Maxam09, 55

Hilfe bei WLAN Repeater?

Guten Abend,

ich bin nich der groe Technikfreak, deshalb diese Frage...

Ich habe mein WLAN Router im Erdgeschoss und mein Laptop ist im 1. Stock genau am anderen Ende vom Router. Somit kommt bei meiner 16.000 Leitung leider nicht sehr viel am Laptop an bzw. das Signal ist sehr schwach. Welche Art von Repeater brauche ich hier?

Mein Wunsch: Ich möchte keinen Verlust vom Datenvolumen und möcht einfach nur, dass mehr vom WLAN bei mir ankommt.

Vielen Dank für EURE Hilfe im Voraus!!!

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für Computer & PC, 41

Es gibt 3 Möglichkeiten, wovon 1 die beste, 3 die schlechteste Variante ist:

  1. Kabel legen. Ggf. kann dann im 1. Stock ein WLAN-Netz eigerichtet werden mit einem WLAN-Accesspoint
  2. dLan oder Powerline. Gute Funktion hängt vom eigenen Stromnetz ab, sollte man ausprobieren (Geräte mit Rückgaberecht kaufen). Auch hier kann im 1. Stock ein WLAN-Netz eingerichtet werden
  3. WLAN-Repeater. Standort des Repeaters im noch guten Funkbereich des Routers. Dabei leider Verlust von ca. 50% der Leistung, es sei denn, man nutzt eine Router/Repeater-Kombination, bei der auf beiden WLAN-Frequenzen gleichzeitig gefunkt werden kann.
Kommentar von Maxam09 ,

Vielen Dank für Deine Antwort.

Was wäre bein Beispielprodukt für Variante 3 bzw. nach was genau müsste ich da suchen?

Kommentar von funcky49 ,

Du brauchst einen WLAN-Router, der auf beiden Funkfrequenzen senden kann: 2,4 GHz und 5 GHz

Repeater, beispielsweise von AVM:

- FRITZ!WLAN Repeater 1750E

- FRITZ!WLAN Repeater 1160

Beide Repeater beherrschen Dual-WLAN AC+N, dadurch steigt die verfügbare Nutzdatenrate gegenüber Routern, die diese Funktion nicht haben.

Kommentar von netzy ,

@ Maxam09
ich würde dir auch Powerline empfehlen anstatt eines Repeaters, die Verbindung ist im Normalfall stabiler als über WLAN und preislich auch günstiger, z.B: TP-PA4010PKIT oder TP-PA4010PKIT + WR841N (damit hast du WLAN und einen Switch bei dir oben) oder TP-WPA4220KIT (mit WLAN), sieh dir einfach die Bewertungen bei Amazon an

Kommentar von Maxam09 ,

Danke netzy!

Ich werde mich einmal genauer darüber informieren. Aber diese Lösung schneint mir auf dem ersten Blick adäquat.

Antwort
von resdaXallfVL, 38

Vielleicht mal den Kanal vom WLAN Router wechseln könnte sein dass sich die Signale da überlagern d.h. das geht zu lasten der Signalstärke bzw. Qualität 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community