Frage von noackispe3108, 44

Hilfe bei Vergil Satz?

Hallo!
Könnte mir jemand bei diesem Satz helfen? Wäre super super lieb.

Illec suit partis anime invisam quaerens quam Primus abere liem.

Bis jetzt habe ich:

Diese sagte (dies) und wandte den Geist in alle Richtungen, so dass das suchende feindliche Licht als erstes abbricht.

Das hört sich sehr falsch an, wäre super, wenn es jemand verbessern könnte, danke! :)

Mfg
Noackispe!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Teleport, 32

Das sagt(e) sie und wandte den Geist in allen Richtungen (hin und her), wobei sie wünschte, dass das verhasste Licht (Lebenslicht) baldmöglichst vorzeitig endige.

wobei ...      das ist an sich ein PC (wünschend)
invisam lucem ... abrumpere (AcI)

Ankündigung eines Selbstmords?

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Latein & Schule, 22

Hallo,

dieses sprach sie und durchdachte alle Möglichkeiten, danach trachtend, ihr verhaßtes Leben möglichst bald zu beenden.

(Lucem abrumpere=das (Lebens-)licht vorzeitig beenden. Quam-primum=sobald wie möglich.)

Herzliche Grüße,

Willy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community