Frage von mietzekatze18, 54

Hilfe bei Scheidung der Eltern?

Ich bin 19 und meine Mutter ist die Woche bei uns ausgezogen. Sie hat alles mitgenommen was sie wollte die Hunde die wir haben bekommt sie auch noch. Heute morgen bekam dann mein Vater einen Brief vom Anwalt mit der unterhaltsrechnung. Die war zu hoch da meine Mutter dem Anwalt ein anderes Gehalt nannte von dem was mein Vater eigentlich hat obwohl er ja schon überdurchschnittlich verdient. Er stand immer hinter ihr hätte sogar das Gefühl er würde ihr noch hinterherrennen doch das hat sich jetzt geändert. Wahrscheinlich muss das Haus verkauft werden usw. Ich fühl mich total alleine wenn ich so nachdenke fühlt sich das alles wie eine Lüge an meine Mutter ist nicht wie meine Mutter mein Vater beleidigt mich dann auch noch habe selber Probleme mit mir die Hunde sind auch bald bei meiner Mutter. Das ist ja auch noch nicht alles aber ich fühle mich so dumm und schlecht. Alles ist irgendwie total kaputt

Antwort
von JanRuRhe, 13

Hallo!
Ich kann das gut Nachempfinden.
Wichtig ist jetzt dass du versuchst mit beiden Eltern irgendwie auszukommen. Die Hunde wirst du als erstes vermissen, das ist klar. Besprich doch mit deiner Mutter wie du sie häufiger sehen kannst. Eine Scheidung ist immer ein Problem und sehr selten geht das friedlich. Da gönnt einer dem anderen keinen Dreck unter dem Fingernagel.
Sieh zu dass du dich irgendwie neutral verhalten kannst, denn es sind dein Vater und deine Mutter - egal wie die beiden zueinander stehen. Wenn es dir schlecht geht rufe bitte bei der Telefonseelsorge an. Das klingt doof, aber die Leute dort sind geschult und haben täglich Dutzende Anrufe von solchen oder ähnlichen Fällen und können mit dir reden. Es tut gut einen anonymen Gesprächspartner zu haben - Probier es aus. Viel Glück!

Antwort
von AnonymerBaer, 31

Und was ist deine Frage? Oder suchst du einfach nur trost - was irgendwo verständlich ist.

Kommentar von mietzekatze18 ,

Ich weiß nicht wie ich mit all dem klarkommen soll weil ich selber auch noch Probleme habe fühle mich überfordert mit allem weil eben auch keiner da ist der hilft

Kommentar von AnonymerBaer ,

Mhm, hast du keinen Freund oder eine Freundin, mit dem du darüber reden kannst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community