Frage von OrionZH, 37

Hilfe bei Rätselgeschichte?

Ich bräuchte unbedingt Hilfe bei einer Rätselgeschichte, die echt grusselig ist..

Eines Nachts, bringt ein Vater seinen Jungen zu Bett, er wickelt ihn gut ein und wünscht ihm gute Nacht. Danach macht er das Licht aus und geht schliesslich. Nach 15 Min kommt er jedoch zurück, weil er merkwürdige Geräusche im Zimmer seines Sohnes hört. Als er rein kommt und das Licht an macht, sieht er sein Sohn verängstigt auf dem Bett liegen..der Vater fragt was mit ihm los sei und der Sohn antwortet '' Papa, unter meinem Bett ist jemand..'' der Vater guckt verwirrt nach und sieht da einen Jungen, der exakt so aussieht wie sein Sohn, der zu ihm sagt '' Papa, auf meinem Bett ist irgendetwas''

Welcher der beiden war jetzt der echte ?

Antwort
von aindi19, 16

Der untere Junge ist der echte ! Der Vater hörte ja Geräusche..die Geräusche kamen vermutlich eben von dem Jungen, der erschrocken von seinem Bett stieg und sich unter sein Bett rollte, weil eben etwas, durchs Fenster oder so, in sein Zimmer kam. Als dieses Etwas nach dem Jungen unter dem Bett sehen wollte, hörte es wie der Vater ins Zimmer kam, und weil das Fenster viel zu weit weg war um wieder zu verschwinden, nahm es, weil es eben ein ES ist, den Gestalt von dem Jungen an und legte sich auf das Bett und spielte den Unschuldigen...

Das ist das einzige, was mir einfällt :-)

Antwort
von Andrastor, 20

Nach allem was man aus der Geschichte erfahren kann, sollte der untere Sohn der echte sein.

Denn der Sohn auf dem Bett sagt "unter meinemBett ist jemand" und spricht damit auf eine Person an, den Jungen der zuvor im Zimmer war nämlich.

Der Sohn unter dem Bett sagt jedoch "Auf meinem Bett ist irgendetwas.", also weiß er nicht genau wer oder was in das Zimmer gekommen ist und sich auf das Bett gelegt hat, als er sich versteckte.

Kommentar von aindi19 ,

Klasse Überlegung, die Geschichte ist echt grusselig..finde ich zumindest :D

Kommentar von Andrastor ,

Aber Rätsel ist das keine wirkliches. Ich kenne die Geschichte als 3-Satz Creepypasta, also einfach nur ein paar Sätze die gruselig wirken sollen.

Derart "Geschichten" gibt es einige:

Als ich zu Bett gehen wollte, hörte ich wie meine Mutter mich von unten rief. Ich ging zu ihr, wurde jedoch bevor ich zur Treppe kam gepackt und in einen Schrank gezerrt. Es war meine Mutter, die zitternd sagte: "Ich habe das auch gehört."

oder:

Als ich nach Hause kam sah ich meine Frau mit unserem Baby im Arm im Wohnzimmer sitzen. Ich weiß nicht was mir mehr Angst machte, die Leichen meiner Frau und meines ungeborenen Kindes zu sehen, oder die Tatsache dass sie jemand ausgegraben und dorthin gesetzt hatte.

oder:

Jede Nacht schreit mich meine Freundin an, egal wie oft ich zu ihrem Grab gehe und sie bitte aufzuhören.

oder:

Ich hatte das Badezimmer seit dem Tag an dem ich mein Spiegelbild hatte blinzeln sehen, nicht mehr betreten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten