Hilfe bei pickel, ich bin ratlos ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

also das Einzige was bei mir wirklich geholfen hat meine Pickel für immer loszuwerden war eine konsequente Ernährungsumstellung. Habe mich lange informiert, welche Produkte die Entstehung und das Wachstum von Pickeln begünstigen und habe meine Ernährung dann folgendermaßen geändert: Vermeiden von Alkohol, Zucker - auch zuckerhaltige Getränke, Hefe, Weizen, Konservierungsstoffe, Wurst, Kuhmilch und Produkte aus Kuhmilch. Stattdessen esse ich viel gekochtes Gemüse, Reis, Kartoffeln und pflanzliche Heilmittel. Ich habe genommen:

  • Dermaxaan forte (ganz natürliche Vitamin-Kapseln speziell für Akne. Wertvolle Inhaltsstoffe wie Zink, Brennessel, Curcuma, Kieselerde, Kupfer usw.)
  • Regulatpro Bio (Enzympräparat, Saft, regt die Hauterneuerung an und entgiftet)

Außerdem mind. 2,5 Liter pro (v.a. Grüntee, der wirkt antibakteriell!). Mit Basenfußbädern kannst du deinen Körper entgiften, gibt's z.B. bei DM. Auch ausgleichende Sportarten und Aktivitäten, am besten an der frischen Luft bzw. in der Sonne helfen gut. Und natürlich die Haut täglich morgens und Abends mit sanften Reinigungslotionen (z.B. von lavera) oder Gesichtsdampfbädern mit Kamillen- oder Grüntee reinigen. Danach eine leichte Gesichtscreme - oder noch besser ein Fluid (das enthält kein Fett) - auf die Haut geben. Und die aktuten Pickel mit Teebaumöl betupfen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bei mir geholfen hat,  was das ich vollkommen auf Zucker und Milch verzichtet habe! (Meine pickel waren zwar nicht alle weg, aber um die Hälfte weniger und nicjt mehr so entzündet) oder/und ein Besuch beim Hautarzt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Freundin von mir hatte mal das ganze Gesicht voll mit Pickel, das war bei ihr ganz extrem. Geh mal zu 'nem Hautarzt, bei ihr ist jetzt alles weg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach eine Maske mit Honig und Zimt, mindestens 1 Stunde einwirken lassen. Schau vorher ob deine Haut das verträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein arzt wäre hilfreich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung