Frage von rooibos, 41

Hilfe bei pH Wert Bestimmung?

Ich verstehe nicht wie ich folgende Frage lösen kann.

"Welcher Wert kommt dem pH-Wert einer 0,1 molaren wässrigen Lösung einer Base mit (pKB=8) am nächsten?"

Die Antwort Möglichkeiten sind: A.)0.8 B.) 4,5 C.) 8 D.) 8,5 E.) 9,5

Ich weiß was raus kommt, aber ich weiß nicht wie man auf diese Lösung kommt. Kann mir das jemand erklären? Danke schon mal!

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 22

Für schwache Basen gilt in einer Näherung:

pOH = 0,5 • [pKB(Base) - lg c(Base)]

und es ist pH = 14 - pOH

Man erhält die Lösung E.

Kommentar von rooibos ,

Vielen Dank! :) diese Näherung gilt nur für schwache Basen?
Wie macht man es eigentlich wenn der pKB hier z.B 2 wäre, gibt es dafür noch eine andere Formel?:)

Kommentar von vach77 ,

Es ist hier ein ähnliches Problem wie der stetige Übergang von einer polaren Bindung in eine Ionenbindung. Man hat sich "geeinigt" bei einer bestimmten EN-Differenz von einer Ionenbindung zu sprechen.

Hier ist der Übergang von einer starken Base über eine mittelstarke in eine schwache auch ein stetiger. Im Chemieunterricht der Schulen ist es wohl so, dass man im einen Fall nur Hydroxide betrachtet, wo die Hydroxidionen beim Lösungsvorgang vollständig hydrolysiert werden. Dann ist p(OH⁻) = -lg c(OH⁻). Im anderen Fall, also für die schwächeren Hydroxide, gilt dann die in meiner Antwort (s.o.) angegebene Näherungsgleichung, die aber in den Schulen als "offizielle Gleichung" zu lernen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten