Frage von itissteffiyo, 413

Hilfe bei Nachtfalter bzw. Mottenplage?

Seit circa zwei Wochen habe ich in meinem Schlafzimmer eine regelrechte Mottenplage. Die Tiere sind relativ groß, weshalb ich vermute, dass es sich um Nachtfalter handelt. Jeden Tag entdecke ich neue Tiere an der Wand und entferne sie...

Meine Frage: wo kommen diese Viecher her und wie werde ich sie wieder los?

Ich habe Fliegengitter vor den Fenstern und öffne die Fenster auch nur tagsüber. Können Nachtfalter sich irgendwie in meinen Zimmerpflanzen oder woanders einnisten?

Ich entwickle langsam eine richtige Phobie vor diesen Tieren... Sie verfolgen mich sogar schon in meinen Träumen

Antwort
von Antonam, 277

Hallo itissteffiyo,

das könnte auch ein Mehlzünsler sein ist eine Art Motte die sich auch gerne bei dir Zuhause einnistet. 

Leider kenn ich dagegen nur die Schlupfwespe die sich an die Eier dieser Motte zu schaffen macht und damit keine neuen Mehlzünsler entstehen können. Ich selber habe die Schlupfwepsen gehen Lebenmittelmotten verwendet, da Klebefallen und Co. nicht mehr geholfen hatten.

Ich habe die Schlupfwespen bei perlanatura im Internet bestellt und hatte ziemlich schnell Erfolg damit. Seit dem hab ich keine Motten mehr. Du kannst dich da auch beraten lassen was genau du bräuchtest. 

Liebe Grüße

Antwort
von sternenmeer57, 285

Google mal nach Motten ,es gibt die verschiedensten Arten. Kleidermotten, mehlmotten, Lebensmittelmotten, Wespenmotten. Je nach dem, was es für welche sind, kannst du sie wieder los werden. Ich hatte mal Wespenmotten, weil auf dem Boden ein Wespennest war und die durch Ritzen kamen.

Kommentar von itissteffiyo ,

Habe schon alles gemogelt.. Die Tiere sind so um die 2 cm groß, weshalb ich normale Motten eig doch ausschließen kann

Kommentar von sternenmeer57 ,

Das können auch noch ganz Junge sein. Ich will dir keine Angst machen. Bei mir waren sie im Bad und ich hatte den Horror da rein zu gehen. Hab dann alle Löcher beim Dachfenster verdichtet und dann war Ruhe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community