Frage von AyyLmaoAyy420, 56

Hilfe bei Mobbing bitte?

Vor 2 Wochen hatt die Schule wieder angefangen und es kamen natürlich auch neue Schüler. Ich sitze nun aber neben einem von ihnen und er beleidigt mich die ganze Stunde lang als Fttsack und hetzt Mitschüler gegen mich. Wir haben auch bei WhatsApp eine Klassengruppe, ich hatte dort heute ein Video geschickt woraufhin er mich wieder anfing zu beleidigen. "Hnsohn, Btard, Psychopath, Deutsche Kartoffel" Daraufhin hatte ich ihn entfernt. Ein andere aus der Klassengruppe fügte ihn jedoch wieder hinzu und entfernte mich die ganze Zeit (Hörte später auf). Ich bekam hinterher eine Nachricht von dem der mich auch während des Unterrichts beleidigt: ,,Haha du fetter H*nsohn ich bin jetzt Admin, deine Mutter ist eine He und fetter als deine Existenz" Was kann ich dagegen tun? Er meint auch immer im Unterricht ich würde mich so fett machen obwohl er mehr Platz hat als ich. Er macht meine Arbeitsblätter kaputt und guckt immer von mir ab. Kann man ihn irgendwie anzeigen oder sonstiges? Danke im Vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 2AlexH2, 37

Geh zum Lehrer. Rede mit deinen Eltern. Der Junge Kerl muss von seinen Eltern benehmen lernen.

Lass dich nicht unterkriegen und gib möglichst lustig zurück, so dass deine Mitschüler es lustig finden und lachen. Aber freundlich, wenns geht, nicht so primitiv, sonst bist oder wirst du genauso ein Blödian. Zeig dass du mehr Humor hast und Witz.Nicht fertigmachen lassen sondern zurückgeben.

Kommentar von Zockerbuben ,

Die meisten Eltern zumindest meine Generation machen da relativ wenig dagegen da wird es bei diesem Fall wahrscheinlich nicht anders sein. Durch so Sticheleien kann sich die Lage immens verschlimmern 

Kommentar von 2AlexH2 ,

Ich habe nichts von Sticheln geschrieben, sonder von lustigem zurückgeben auf hohem Niveau.

Der Lehrer ist zumindest verpflichtet und geschult dagegen anzugehen. Ich wurde mal nach der Schule rat hohlen, bei ihm oder den Eltern, zumindest das sollte klappen.

Antwort
von Zockerbuben, 17

Sobald er Hand greiflich wird in dem Sinne das er dir Schaden zufügt kannst du damit zur Polizei gehen sowohl er alleine als auch angeheuerte Klassenkameraden. So wie sich die Beleidigungen lesen lassen sieht es aus das er aus dem Ausland ist da er neu ist vermute ich das, er wenn er ein Flüchtling sein könnte das er Abgeschoben wird. Wenn das nicht der Fall sein sollte werden er oder seine Eltern Probleme bekommen. Du könntest mit deinen Lehren sprechen, damit du umgesetzt wirst. Mit deinen Eltern reden insofern du willst währe hilfreich. Blockiere diese Personen die da mitmachen genau wie die Person die der Drahtzieher ist. Ich persönlich verachte solche Leute und schenke ihnen wenig bis keine Beachtung die damit anfangen. Die die mitziehen sind absolut nicht besser. Das dem Direktor zu erzählen könnte hilfreich wenn er für so etwas Verständnis hat. 

Viel Glück

Antwort
von CurryKilian, 44

Das was er in der Schule macht immer dem Lehrer erzählen. Das was er in der Schule UND bei Whatsapp macht, auf jeden Fall deinen Eltern erzählen. Die haben immer einen Rat

Antwort
von SyNc1337, 10

Ganz ehrlich das ist zwar ein harter schritt aber ich würde zur polizei gehen. Das bringt am aller meisten.

Antwort
von paranomaly, 3

Zum Lehrer gehen bringt in der Regel nicht, auch wenn du ihm sagst er soll aufhören, wird es schlimmer werden. Ich würde ihm kräftig eine verpassen, dann wird er es schon sein lassen. Anders begreifen es diese Leute leider nicht.

Antwort
von Furore, 22

Ich denke wenn du es einem Lehrer erzählst wird er heimlich weitermachen

Antwort
von Goldbart, 10

Screenshots von den Beleidigungen machen und Lehrern sagen

Antwort
von derpate20, 11

Wer ist dieser Junge? Ich sollte mal mit dem reden! Mal den kleinen Pisser Respekt beibringen.

Antwort
von KillMcScanner, 9

Sag zu ihm "Hätte Dein Vater gegen den Ofen gewichst hättest du nur einmal kurz gestunken!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten