Hilfe bei meiner Abschlussprüfung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bin zwar kein Motorspezialist - versuche deine Fragen zu beantworten.

Eine geschirmte Leitung ist abgangsseitig notwendig, da der DASM die Frequenz über Pulsweitenmodulation erzeugt - hohe Frequenz + Leitungslänge ergibt eine Antenne mit Störfrequenz (Aus gleichem Grund dürfen NV-Halogenleuchten an maximal 2m Zuleitung an el.Trafo).

Oberschwingung sind höherfrequente Wellen auf dem Trägersignal (erzeugte Frequenz), entsteht aus gleichem Grund, aber wird mit größerer Last auch schwächer / gedämpft.

Funktionsweise : Eingangsspannung wird mit FET´s in Hochfrequenzspannung umgewandelt. Durch die an/ausschaltung bzw. Impuls / Pause Verhältnis wird die Geschwindigkeit bestimmt.

Je höher die Taktfrequenz ist, d.h. die Frequenz, mit der die Transistoren
während einer Halbwelle ein- und ausgeschaltet werden, umso
genauer kann der Strom der Sinusform angenähert werden und umso
geringer werden die zusätzlichen Verluste im Motor.

Stimmt vielleicht nicht ganz exakt - sollte zum Verständnis reichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barbas
27.01.2016, 14:10

Vielen dank für deine Hilfe echt nett von dir hast es super erklärt eine sehr nütliche antwort danke

Und wegen diesen oberschwingungen nutzt man den schirm an den Leitungen der diese Schwingungen dann wie ein Netz auffängt und ableitet

0

Was möchtest Du wissen?