Hilfe bei Mediation ( Definition) etc.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast einen Text und gibst den dann in der anderen Sprache wieder. Dabei übersetzt du nicht die einzelnen Sätze, sondern fasst den Text in der anderen Sprache zusammen. Da kannst du dir immer vorstellen, dass du einen Freund hast, der die Sprache, in der der Text geschrieben ist, nicht versteht und du ihm die wichtigsten Infos sagst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst einen englischen Text ins Deutsche übersetzen, allerdings nicht wörtlich und Satz für Satz, sondern nur sinngemäß. Alle wichtigen Infos sollten vorkommen, und zwar in derselben Reihenfolge, wie sie im deutschen Text vorkommen. Hoffe das hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eine sinngemäße, zusammenfassende Übertragung in die jeweils andere Sprache. Es geht also nicht um eine wortgenaue Übersetzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berzan123456
06.06.2016, 18:58

Also zum Beispiel das Wort ist Book wie macht mann da jetzt eine Mediation?

0

Sowas wie Hör- oder Lese-Verstehen.

Bei uns muss man immer einen Text lesen und dann Fragen dazu beantworten, kann aber auch ein Hörspiel sein, welches der Lehrer 2-3mal Laufen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
06.06.2016, 18:52

Das ist aber keine "Mediation". Beim ersten Beispiel, das du gibst, geht es ums Textverständnis, beim zweiten ums Hörverständnis.

0

Hallo,

unter Mediation versteht man die sinngemäße Übersetzung eines Textes, im Gegensatz zur wortwörtlichen (1 : 1) Übersetzung (translation).

Dabei werden nur die wichtigsten Stellen wiedergegeben und der Text auf etwa ein Viertel des Ausgangstextes zusammengefasst (10prozentige Abweichung erlaubt).

- Titel - einzige weitestgehende 1 : 1 Übersetzung

- Einleitung - mit wichtigsten Angaben zum Text (Autor, Quelle usw.)

- Zusammenfassung:

- Reihenfolge beibehalten

- Zeiten beibehalten

- weitere Punkte, siehe Link

- Schluss:

- kein Fazit

- keine eigene Meinung / persönliche Stellungnahme

- keine abschließende Zusammenfassung

(Quelle: http s://o berprima.com/englisch/mediation-schreiben/)

Üben kann man das mit jedem beliebigen Text. Zu den
Englisch-Lehrbüchern gibt es meist auch Arbeitsbücher und
Schulaufgabentrainer, in denen Mediationsübungen enthalten sind.

z.B. Fördern! Englisch. Kopiervorlagen mit Audio-CD. Englisch Mediation Gymnasialniveau für die 9./10. Klasse (amazon.de)

Zu empfehlen auch: fosbosenglisch.de/Writing.html

:-) AstridDerPu

http://www.br.de/grips/faecher/grips-englisch/18-pronomen-mediation-ueben100.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung