Frage von TechnikFreak66, 63

Hilfe bei (M)Aufgaben 111?

477 a, Wie berechne ich das wenn ich nicht von 8 zu 20 komme ?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Schule, 12

Hier sind alle über das Verhätnis von Tonnen zu m³ gegangen.
Deine Frage lässt durchblicken, dass ihr aus dem Anstieg der Tonnen den Anstieg der m³ ermittelt habt,
Das geht auch. Viele Wege führen nach Rom.

      t       m³
     ---     ---
      8      12
     20      x

Man überlegt dann: womit muss ich 8 multiplizieren, um 20 zu erhalten.
Also      8k = 20          | /8
              k = 20 / 8     | kürzen mit 4
              k = 5/2

Das ist ein Proportionalitätsfaktor (falls du das Wort im Unterricht brauchst). Mit 5/2 muss man nun auch 12 multiplizieren.
12 * 5/2 = 60/2 = 30          Damit ist also   x =  30.
Das kann man in die Tabelle eintragen.

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Schule, 23

So schwer ist das gar nicht:

8t -> 12m³      |:2
4t -> 6m³        |*5
20t -> 30m³

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von TechnikFreak66 ,

Danke, ich habe es kapiert aber wir haben es anderes gelern ;)

Kommentar von TechnikFreak66 ,

Ich Schicks die am Schluss

Kommentar von Willibergi ,

Du kannst natürlich auch ein Verhältnis aufstellen:

  8        20               12 * 20
----- = ------ => x = ------------ = 30
12        x                    8

LG Willibergi

Antwort
von Helmuthk, 16

Wie wäre es mit der Rechnung :

12 (m³/8(t) *20(t)?

12/8 = 1,5 m³ je Tonne

1,5 * 20 = 30m³

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathe, 21


t    | m³

8   | 12  : geteilt durch 8

1   | 1.5 : mal 20

20 |  30

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten