Frage von unicornmeh, 21

Hilfe bei Maßstabproblem?

Hallo erstmal! Also ich schreibe bald eine Mathearbeit und kann das Thema gar nicht, ups. Thema ist Maßstäbe, Strahlensätze, etc. Naja, ich habe grad eine Aufgabe zum Üben ausgerechnet und wollte in den Lösungen vergleichen, aber irgendwie haut das nicht so ganz hin. Ist eine Tabelle, aber ich schreib das mal so auf: Bildlänge: 16cm Originallänge: 12cm Und dann soll man den Maßstab k dahin schreiben. Ist die Formel für den Maßstab nicht Bildlänge : Originallänge? Jedenfalls ist 16 durch 12 bei mir 1,33. Aber in den Lösungen steht, dass das Ergebnis 4:3 ist. Hä? Ich komm wirklich nicht weiter, also wäre eure Hilfe wirklich super! Schönen dritten Advent sonst noch :) LG

Antwort
von poseidon42, 12

Wo ist das Problem? 

1,33 = 4/3  

Oder einfach noch mal vorgerechnet:

16cm/12cm = 16/12 = (4*4)/(3*4) = 4/3 

Und das müsste doch deinem Ergebnis entsprechen.

Also hättest du da stehen ein Verhältnis von:

4/3 : 1    Das ist unschön, daher multipliziere mit 3 auf beiden Seiten:

4 : 3 

Also genau das was du herausbekommen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten