Frage von Ewinkler, 62

Hilfe bei Lumboischialgie?

Seit gut 1 Woche quält mich eine akute Lumboischialgie. Sie geht von einer Wurzelreizung LWK4/5 aus. Wenn ich liege hab ich keine Schmerzen aber sobald ich mich aufrichte/laufe/stehe (also Druck auf die WS kommt) fängt der Unterschenkel und Fuß an zu kribbeln bis er fast taub ist...das stört mich wahnsinnig beim laufen etc. so daß ich mich wieder hinlege....

Tabl. wirken nicht wirklich, eine Spritze beim HA hat auch nix gebracht...Orthopäde (2!) weisen mich ab, KH ebenfalls... Kassenpatient eben 😡

Am Montag hab ich einen Termin im WS-Zentrum

Was soll ich denn machen bis dahin außer Wärme, Stufenlagerung, Dehnung, Massage/Osteopath?

Ist das noch eine 'normale' Lumboischialgie? Wie kann ich mir Linderung verschaffen??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goodnight, 49

Eiswickel für jeweils 30 Minuten. Versuche dich oft zu strecken.

Kann doch nicht sein, dass man einen Patienten mit Lähmungserscheinungen ablehnt. Geh selber in die Notaufnahme!

Gute Besserung!

Kommentar von Ewinkler ,

Da war ich schon - in 2 verschiedenen ...die haben mir nur 2 Ibu 400 in die Hand gedrückt und mich nach Hause geschickt... aber Ibu gehen mir zu sehr auf den Magen...nehme jetz Voltaren resinat 2x tgl. und zur Nacht Flurpitin...

Eis habe ich noch nicht probiert...habe nur so weiche Kühlgelkissen da

Kommentar von Goodnight ,

Ja die weichen Kühlkissen sind gut, kannst dich drauf legen. Ein Tuch drum wickeln, das kannst du auch leicht feucht machen. 

Kauf dir doch ein etwas grösseres Kühlkissen, die Kleinen sind für den Rücken etwas wenig.

Antwort
von diebinich, 49

Eine Wurzelreizung massiert man nicht! Und ob die Wärme gerade das Beste ist... hast Du es probiert? Denn das ganze Gebiet ist eh schon überwärmt. Aber es gibt Menschen, da tut die Wärme besser als Kälte. Welche Tabletten nimmst Du? Für eine kurze Zeit sind Diclo sehr wirksam. Aber eben nur für eine kurze Zeit, denn die Nebenwirkungen sind doch nicht zu verachten! Und ein kassenzugelassener Orthopäde lehnt eigentlich nicht ab... wieso sollte er auch? Schau bei Jameda, welcher Orthopäde in Deiner Nähe empfohlen wird und dann hin und sehr zeitnah!

Kommentar von Ewinkler ,

Ich nehme seit einer Woche Diclo 75 bzw. Voltaren resinat und abends Flurpitin 

Ich habe sogar 2 Orthopäden... der eine hat mich an HA oder KH verwiesen und der 2. meinte :'...ich kann und will sie nicht mehr behandeln - so wie Sie da sitzen, können Sie gar keine Rückenschmerzen haben. ..'

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community