Frage von freedomrida, 60

Hilfe bei finanzieller Problem?

Also ich habe private sehr viele Probleme zum einen schulden die ich nicht bezahlen kann ( hab ich nicht gemacht Vater hat auf meinen Namen firma gegründet lief nicht so wie geplant ) war bei einer Anwältin und habe Insolvenz angemeldet jedoch dauert das bis es jetzt durch ist ich bin verheiratet wir bekommen in 2 Monaten eine Tochter ich arbeite als Einzelhandels kaufmann wo ich jede Menge std kloppe trotzdem immer stress mit meinem Chef habe und mit meinem Markt Leiter. Ich bin schon auf der Suche nach was neues nicht mehr im Handel. Lohnt sich für mich nicht mehr in meinen Augen. Wir haben kein Auto ich benutze das von meinem Vater was ja auf Dauer wirklich nicht mehr so weiter geht ich überlege mir ein Auto zu besorgen jedoch schaffe ich nicht das Geld zusammen zu treiben wenn man im Monat mit 500 Euro klarkommen muss und auch fürs kind Sachen besorgen muss. Nun meine Frage kann man irgendwo hilfe besorgen um mal ein günstiges Auto zu kaufen oder gibt es irgendwelche seiten wo man von privat zu privat geld Verleiht was man Monatlich zurück Zahlt. Wie gesagt ich bin dabei Insolvenz zu machen und da darf ich kein kredit oder derartiges nehmen

Antwort
von wilees, 17

Mal realistisch, woher willst Du noch einen müden Euro auftreiben, um zusätzliche Schulden abzubauen. Solche Wünsche sind zur Zeit nicht realisierbar. Jetzt mußt Du durch die schwierige zeit der Insolvenz.

Antwort
von landregen, 28

Renn dich doch nicht immer weiter rein! Wieso lässt du dich von allen so ausnehmen?

Unterschreib bitte nie mehr für Schulden und Geschäfte, die andere machen.

Jetzt ist die Privatinsolvenz bereits in Vorbereitung - also lass die Gläubiger erst mal Gläubiger sind, bediene sie nicht! Bezahl deine Lebensmittel, deine Miete und deine Strom- und Wasserkosten. Fertig. Den Rest überlass dem Insolvenzverwalter bzw. der Anwältin.

Wenn du jetzt weitere Kredite aufnimmst, machst du alles kaputt, was bereits in Vorbereitung ist, um dich schuldenfrei zu kriegen.

Antwort
von troublemaker200, 6

Wenn Du nur 500 EUR pro Monat über hast, wie willst Du denn dann die Raten für das Auto zurückzahlen?

Es hat schon einen Grund, warum Du keinen weiteren Kredit aufnehmen sollst während der Insolvenz.

Antwort
von Felixie1, 30

Geh zu einer ordentlichen Bank und frage nach einem Kredit ..Du zahlst bei 5000,- Euro jeden Monat ca 100,- Euro ab.Es dauert allerdings 7 Jahre,bis du alles abgezahlt hast.Geh zur Postbank oder zur Commerzbank,nicht zu einem Kredithai und auch nicht privat.

Kommentar von quietscheratsch ,

Das geht nich, wenn er privat Insolvenz anstrebt.

Kommentar von Felixie1 ,

Privat Insolvenz ist schlimm.Da muss er 7 Jahre mit einem Minimim an Geld auskommen und für alles Rechenschaft ablegen.

Kommentar von landregen ,

Das ist ein so schlechter Rat, dass er beinahe schon kriminell ist. Weißt du denn, wie hoffnungslos die Überschuldung durch die Firmenpleite ist und wie weit 5.000 Euro da reichen?

Wie kannst du verantworten, eine womöglich existentiell notwendige Insolvenz mit deinen unbedachten Ratschlägen kaputt zu machen?

Antwort
von azervo, 8

Komischer Vater ... gründet auf Deinen Namen eine Firma, bringt die in die Insolvenz und DIch auch noch ... und dann hilft er Dir nicht?

Es ist wohl mehr als normal, wenn Du die Karre von Deinem Vater benützt. Und wenn Dein Vater nicht in Insolvenz ist, dann kann er auch vielleicht einen Kredit aufnehmen....

Schau mal die ganze Geschichte ganz genau an. Hatte Dein Vater überhaupt die Möglichkeit ein Geschäft in Deinem Namen zu gründen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten