Hilfe bei faradayschen gesetzten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schau dir doch mal das Farraday Gesetz an. http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.lk-chemie.de%2Fimages%2Fp014_4_00_21.png&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.lk-chemie.de%2Ffaraday-gesetze.html&h=88&w=128&tbnid=QUFB9Er8nLrX8M%3A&docid=Avlvsgusxk-hqM&ei=JuBdVsmXIYGHygOGwrCIAg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=848&page=1&start=0&ndsp=18&ved=0ahUKEwjJwpDsnrvJAhWBg3IKHQYhDCEQrQMIKjAD

Da musst du nur deine Werte einsetzen (t in Sekunden), und schon hast du die Stoffmenge an gebildeten Sauerstoff. Mit deinem Wert 22,4 L/mol (der ist übrigens für 0 °C; für 25 °C wär es 24,47 L/mol) kannst du die Stoffmenge dann in Volumen umrechnen.

Aber bedenke: Ein Sauerstoffatom gibt zwar 2 Elektronen ab, ein Sauerstoffmolekül besteht jedoch aus 2 Sauerstoffatomen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spongifreak01
01.12.2015, 19:22

Danke sehr,
Also bedeutet das wenn O2 vorliegt wird mit 22,4 l/mol gerechnet aber bei 2O2 dann mit 2 * 22,4 l/Nil? :)

0
Kommentar von Spongifreak01
01.12.2015, 19:35

Und das Molarem Volumen beträgt immer ohne Ausnahme 22.4 ? Natürlich auf die 0 Grad Celsius bezogen

0
Kommentar von Spongifreak01
01.12.2015, 19:45

Ok Dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?