Frage von niCeguY12345, 15

Hilfe bei einer statistischen Frage?

Hallo, ich lerne gerade wenig über Statistik und ein Kollege meinte zu mir ich soll keine Standardabweichungen bei Messwerten angeben, da diese keine wirkliche Aussage gibt, wenn man Meßwerte miteinander vergleicht? Ich soll stattdessen den Mittelwert durch die Standardabweichung teilen - was habe ich davon? Kann das mir einer "für dumme" erklären? Ich sehe da keinen Unterschied, da die Standardabweichung ja auch aus den Meßwerten gebildet wird, wieso soll ich den diese durch den MW teilen und das soll besser sein als die Standardabweichung selber? Oder habe ich was falsch verstanden?

Antwort
von Ingoberta, 7

Dein Kollege schlägt dir vor den "Variationskoeffizient" zu bestimmen.

Dieser hat den Vorteil, dass er unabhängig von der gemessenen Skala ist.
Bsp. siehe hier http://www.crashkurs-statistik.de/variationskoeffizient/

Antwort
von Kuestenflieger, 8

statistik muß dem auftraggeber passen ! also dementsprechend variieren .  wir endverbraucher und magazinleser glauben doch [ fast ] alles .

Kommentar von HWSteinberg ,

Ich verstehe den Zusammenhang zur Frage nicht - kannst Du ihn erläutern?

Kommentar von Kuestenflieger ,

das erklärt sich in der realität allein .

im erwerbsleben wirst das in 9 jahren erleben .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten