Frage von uniquepiano, 38

Hilfe bei einer Schulaufgfabe?

Hallo Community, Ich finde einfach nicht heraus wie man eine Frage zu dieser Aufgabe stell: An diesen Orten ist der heilige Fluss Ganges. Jeder Gläubige Hindu möchte einmal im Leben in den Fluss eintauchen oder davon trinken, um sich von seinen Sünden zu befreien.

Steht nirgends im Buch und im Lesezettel steht Null davon!

Ist für eine Arbeit. Danke schonmal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von heide2012, 25

Wenn ich deinen Fragetext richtig verstehe, was gar nicht so einfach ist, dann sollst du zu der Information

"An diesen Orten ist der heilige Fluss Ganges. Jeder Gläubige Hindu
möchte einmal im Leben in den Fluss eintauchen oder davon trinken, um
sich von seinen Sünden zu befreien."

eine Frage stellen.

Nun schreibst du auch nicht, ob du  direkt zum Inhalt der Information eine Frage stellen sollst oder eine, die durch das Lesen der Information entsteht und von der Information aber nicht beantwortet wird.

Du könntest zum Beispiel fragen (aber ob das in der Hausaufgabe so gemeint ist war, weiß ich wirklich nicht!):

Was geschieht, wenn ein Hindu es nicht geschafft hat, vor seinem Tod in den Ganges einzutauchen?

Ist es nicht ungesund, das Wasser zu trinken?

Ist das nicht eine sehr einfache Art, sich von seine Sünden zu befreien?

Gibt es Orte am Ganges, die besonders beliebt sind, um dort in den Fluss einzutauchen?

Und was ist ein "Lesezettel"?

Antwort
von ThomasJNewton, 7

Hast du einen Flur in deiner/eurer Wohnug, oder in deinem/euren Haus?

Oder einen Gang statt Flur?

Am Ende des Ganges liegt jedenfalls:

Antwort
von Gabel1953, 22

Wie heißt der heilige Fluss der Hindus?

Was muss der gläubige Hindu einmal in seinem Leben tun und warum?

Antwort
von Fairy21, 15

Warum möchte jeder gläubige Hindu einmal in seinem Leben in den Ganges eintauchen? 

Antwort
von Asphorm, 23

Wenn man Wasser vom Ganges trinkt, dann gute Nacht; ich glaube, die schmeißen da auch die Toten rein und ihre Exkremente werden dort auch entsorgt

Kommentar von Karl37 ,

Das wiederum nicht, denn bei den Hindus muss der Erstgeborene Sohn für die Verbrennung des Vaters sorgen, die am Ufer des Ganges bei Benares stattfinden sollte. Da Brennholz teuer ist, wird sich der Sohn über viele Jahre verschulden.

In den Minuten vor Sonnenaufgang geht der gläubige Hindu zum rituellen Bad in den Ganges. Der Weg dorthin ist gesäumt mit Leprakranken Bettlern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten