Frage von TuttiiFruttii, 76

Hilfe bei einer MatheRechnung :)?

Hey! :) Erstmal danke dass du das hier liest. Die Aufgabe is folgende:

 x+1 geteilt durch 2x-2 = x -0,5 so weit umstellen, dass auf einer Seite null ist. Dann soweit vereinfachen, dass man mit der Mitternachtsformel weiterrechnen kann. Ich hoffe mir kann jemand helfen, die anderen Aufgaben kriege ich locker hin nur die bringt mich zur Verzweiflung Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MeRoXas, Community-Experte für Mathe, 40

Wozu Mitternachtsformel?

x+1/2x-2=x-0.5 | +2

x+1/2x=x+1.5 | -x

1/2x=1.5 | *2

x=3

Kommentar von TuttiiFruttii ,

Mitternachtsformel dafür weil es Schnittprobleme sind und ich x1 bzw x2 ermitteln soll um y1 und y1 zu ermitteln und so die beiden Schnittpunkte zu haben :)

Kommentar von MeRoXas ,

Die Mitternachtsformel brauchst du aber bei Termen der Form

f(x)=ax²+bx+c,

nicht bei Geradengleichungen, wie es hier der Fall ist.

Kommentar von TuttiiFruttii ,

laut unserem lehrer:

1. Funktionsterme gleichsetzen

2.Gleichung umstellen, sodass eine Seite null wird (da komme ich net weiter zu blöd zum rechnen)

3.Gleichung gegebenfalls in quadratische Gleichung umformen damit man sie lösen kann

4.quad, gleichung lösen(mit allg. lösungsformel bzw mitternachtsformel)

5.Schnittpunkt bestimmen

Kommentar von MeRoXas ,

Sehe gerade, dass ich mich wohl verlesen habe (oder die Frage wurde geändert)

 (x+1)/(2x-2) = x -0,5 | *(2x-2)

x+1=2x²-2x-x+1

x+1=2x²-3x+1 | -1

x=2x²-3x | -x

0=2x²-4x

Nun könnte man die Mitternachstformel nehmen. Ich klammer lieber aus.

0=x*(2x-4)

x1=0

und

2x-4=0 <=> x2=2

Die Mitternachtsformel liefert die selben Ergebnisse (a=2, b=-4, c=0)

Kommentar von TuttiiFruttii ,

vielen Dank!! :)

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 35

Die Mitternachtsformel brauchst Du nur bei quadratischen Gleichungen! Hier hast Du nur einfache "x'e". Also musst Du so umstellen, dass letztendlich 1*x=... da steht.

Antwort
von TuttiiFruttii, 24

laut unserem lehrer:

1. Funktionsterme gleichsetzen

2.Gleichung umstellen, sodass eine Seite null wird (da komme ich net weiter zu blöd zum rechnen)

3.Gleichung gegebenfalls in quadratische Gleichung umformen damit man sie lösen kann

4.quad, gleichung lösen(mit allg. lösungsformel bzw mitternachtsformel)

5.Schnittpunkt bestimmen

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 10

Die Gleichung:

(x + 1)/(2x - 2) = x - 0,5      |*(2x - 2)
x + 1 = (x - 0,5)(2x - 2)       |-x
1 = (x - 0,5)(2x - 2) - x
1 = 2x² - 4x + 1
0 = 2x² - 4x                        |:2
0 = x² - 2x
0 = x(x - 2)

Satz des Nullprodukts:

x1 = 0
x2 = 2

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von TuttiiFruttii ,

danke! :)

Kommentar von Willibergi ,

Gern geschehen! ;)

LG Willibergi

Antwort
von Diewlanlose, 40

2x-2=x-0,5|+0.5
2x-1.5=x |-2x
1.5=1.5x |:1.5
1=x

Antwort
von BobOtto, 36

+0,5 auf beide seiten und dann - x auf der rechten Seite dürfte nun null stehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten