Frage von DarknessWingLP, 50

Hilfe bei einem Problem in der Ausbildung!?

Hallo, mich belastet es sehr das meine Kollegen in der Abteilung in der ich momentan bin immer gestresst sind und es auch mal an mir auslassen. Leider ist es auch so das alle Anderen Schüler in der Berufsschule alle 3-4 Monate mal die Abteilung wechseln und ich das nur jeded JAHR laut meinem Ausbilungsplan mache, was heißt das ich in meiner gesamten Ausbildung gerade mal 3 Abteilungen vom Amt zu sehen bekomme :( Wie sollte ich das mit meinem vorgesetzten am besten regeln, bzw. wie spricht man ihn am besten darauf an?

Antwort
von Apolon, 11

@DarknessWingLP,

du solltest dich zuerst einmal mit dem Aufbau einer Behörde beschäftigen.

Eine Behörde hat nicht nur ein Amt sondern mehrere.

Und jedes Amt hat dann noch einige Abteilungen.

Und nicht dein direkter Vorgesetzter bei der Abteilung ist für deine Ausbildung zuständig, sondern bei den meisten Behörden gibt es einen Ausbildungsleiter für alle Auszubildenden, der meist beim Personalamt angesiedelt ist.

Frage einfach dort mal nach.

Gruß N.U.

Antwort
von Christin441, 33

Leider wird man solche Probleme nicht so einfach los, ich bin selber in der Ausbildung und weiß wie einen das belasten kann. Am besten du suchst das Gespräch mir deinem Vorgesetzten weil der die Pflicht für deine Vorsorge trägt während der Ausbildung setz dich mit ihm/ihr zusammen und frag ob es Möglichkeiten gäbe die Abteilung zu wechseln weil es dir nicht gut geht.

Antwort
von Jeanette33, 16

Leider ist das oft  "ganz normal"  das Stress an Schwächere in der Abteilung weitergegeben wird und gehört ein Stück weit zur Ausbildung. 

Nur wenn man jede Phase mal durchlebt hat wird man später mal selber eine gute Führungskraft ;)!

Aber sollte es über ein "normales Maß" hinausgehen musst du unbedingt das Gespräch mit deinem Vorgesetzten suchen. Oder noch besser mit dem Betriebsrat, falls ihr einen im Unternehmen habt. 

Der Betriebsrat ist für das Vertreten der Interessen der Angestellten zuständig und hat sicherlich Tipps für dich wie du mit der Situation umgehen kannst. Ganz besonders aus dem Grund, da er deine Kollegen kennt und somit besser Handlungsmöglichkeiten für dich aufzeigen kann!

Lass dich nicht unterkriegen und zeige denen wie gut du bist!

Antwort
von Marcel89GE, 18

Dickes Fell zulegen.

Ich würde den Chef mal ansprechen, ihn darauf aufmerksam machen und fragen ob es negativ für dich wäre, wenn du die Kollegen in so einem Fall mal den Pfeffer zurück gibst um nicht der Stressball der Abteilung zu werden.

Ich würde dir als Vorgesetzter genau den Tipp geben.
 :)

Antwort
von ddaaaniel1697, 20

Wenn ihr ne Personalabteilung habt da einfach mal Bescheid geben, ansonsten ganz offen auf die Leute zu gehen, hatte das gleich Problem bei mir im Betrieb. Nach dem Gespräch war alles um einiges besser. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community