Frage von ephrim, 160

Hilfe bei einem Autounfall?

Hallo, und zwar. Ich habe vor einer Woche ein Auto beim Parken geschliffen, es entstand ein Kratzer von 5-8 cm Länge. Nun jetzt will der Besitzer 400€ von mir da er meint ich habe die ganze Stoßstange zerkratz. Ich habe Bilder und zwei Zeugen dabei gehabt. Was nun?

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 60

Er meint bestimmt nicht, dass die ganze Stoßstange zerkratzt ist, sondern, dass die ganze Stoßstange lackiert werden muss. Damit hätter er Recht, und 400€ für diesen Schaden zu verlangen ist ein mehr als angemessener Preis, zumal er anscheinend auf Nutzungsausfall verzichtet.

Kommentar von wikinger66 ,

Genau so sehe ich es auch!

Kommentar von ephrim ,

War beim Gutachter und der meinte das der Typ mich nur abzocken will ;)

Kommentar von ronnyarmin ,

Wie will der Gutachter den Schaden am anderen Fahrzeug beurteilen, wenn DU bei ihm warst? Um deinen Schaden gehts doch nicht.

Antwort
von offeltoffel, 84

Du schilderst es deiner Versicherung und die macht das mit seiner Versicherung aus. Wenn ihnen der Betrag dubios erscheint, werden die Zeugen womöglich noch zur Aussage gebeten.

Antwort
von Rockuser, 74

Gib den Fall an deine Versicherung. Wenn die Stoßstange neu lackiert werden muss, sind 400€ noch recht günstig.

Kommentar von ephrim ,

Ja schön und gut..ich war das ja nicht mit der Stoßstange, er muss das erst mal beweisen

Kommentar von larry2010 ,

erst schreibst du, das du den schaden mit dem auto verursacht hast und dann wieder nicht?

ganz ehrlich, bei so etwas tauscht man nicht nur die telefonnummer aus.

zudem kann man messen, ob das schadensbild zu deinem auto passt oder findet soagr lackpartikel von deinem auto daran.

wie hier geschrieben wurde, melde es der versicherung es läuft

Kommentar von ronnyarmin ,

Ja schön und gut..ich war das ja nicht mit der Stoßstange, er muss das erst mal beweisen 

Du hast zugegeben, dass du das Auto gestreift hast. Und der von dir bemerkte Kratzer von 5 - 8 cm Länge ist nun wirklich nicht so hoch, dass du bestreiten könntest, dass der von dir stammt. Was sollen Bilder und 2 Zeugen beweisen? Dass der Kratzer vorher auch schon vorhanden war?

Steh einfach dazu, dass du diesen minimalen Schaden verursacht hast, und sei dem Geschädigten gegenüber so fair und mache ihm keine Problem. Der ist dir mit seiner Forderung von 400€ schon sehr entgegen gekommen.

Kommentar von ephrim ,

War beim Gutachter und der meinte das der Mann mich nur abzocken will! Der will das ich die schon vorher dagewesene Schäden auch übernehme! Mein Kratzer hat ein Schaden von 50-100€ verursacht!

Kommentar von ronnyarmin ,

Wie will das der Gutachter beurteilen, ohne das Auto gesehen zu haben?

Entweder lässt sich der Kratzer auspolieren, dann kostet das keine 50 - 100€. Oder die Stoßstange muss lackiert werden. Dafür sind 400€ ein super Preis.

Antwort
von KeinenDunst, 80

Wenn die Stoßstange lackiert ist und es sich um eine Metalliclackierung handelt muss man die komplette Stoßstange lackieren, alles andere ist Pfusch und man sieht es (was einen Wertminderung im Falle eine Verkaufes darstellt). Nach dem Bild ist es silber Metallic.
400,00 sind auf jeden Fall angemessen.

Antwort
von MrZurkon, 35

Melde es deiner Versicherung. Da auch bei kleinen Kratzer meist das ganze Bauteil lackiert werden muss ,ist der Preis angemessen.

Antwort
von larry2010, 66

mit 400 euro bist du an sich noch gut bedient, das ist an sich noch teurer.

ich hoffe, du hast es deiner autoversicherung gemeldet, der soll der besitzer des anderem auto dann die rechnung einreichen.

deine versicherung wehrt ungerechtfertigte ansprüche für dich ab

Antwort
von troublemaker200, 9

drück ihm 400 EUR in die Hand und gut. Setzt ein Schreiben auf das mit der Zahlung alles abgegolten ist und unterschreibt es beide. Nix der Versicherung melden.

Antwort
von Alopezie, 34

400€ sind angemessen wenn man überlegt das die ganze Stoßstange lackiert werden muss 

Antwort
von Novos, 43

400€ für eine Stoßstange ist angemessen


Kommentar von ephrim ,

Nein hab nur seine Nummer

Kommentar von soga57 ,

Lernt ihr eigentlich in der Fahrschule nicht, wie man sich verhält, wenn man im Strassenverkehr einen Unfall (und sei der Schaden noch so klein) verursacht? Dafür gibt's doch das internationale Unfallprotokoll und da steht genau drauf, wie vorzugehen ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community