Frage von Tuddel, 40

Hilfe bei drohender Obdachlosigkeit?

Hi Zusammen, Mich beschäftigt folgendes Problem... Momentan wohne ich in einer WG. Diese löst sich aber bald auf. Jetzt bin ich auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Ich habe aber eine negative Schufa (auch Mietschulden). Gibt es eine Anlaufstelle die mir bei der Wohnungssuche helfen kann? Miete zahle ich alleine. Brauche nur Hilfe bei der Vermittlung. Danke im Vorraus.

Antwort
von MiezeKatzchen, 20

geh einfach zum Amt, die können dir da weiterhelfen. vor allem wen du ein festes einkommen hast wird sich etwas finden

Grundsätzlich ist muss niemand in deutschland obdachlos sein, keine angst, du wirst schon ein dach über den kopf bekommen

Kommentar von Tuddel ,

Danke. Welches Amt?

Kommentar von MiezeKatzchen ,

amt für soziale dienste oder am für soziale sicherung. einfach eines anrufen und die werden dich dann weiterleiten

Antwort
von BellAnna89, 16

Die wenigsten Vermieter wollen eine Schufaauskunft oder Mietbescheinigung haben, die Bescheinigung auch nur vom derzeitigen Vermieter.

Kommentar von MiezeKatzchen ,

wo ist das denn so??

vielleicht auf den land wo die nachfrage begrenzt ist aber sicherlich nicht an ballungsorten

Kommentar von BellAnna89 ,

Ich war auf Wohnungssuche in Wiesbaden und Mainz (unter anderem), von vielleicht 30 Wohnungen wollten nur 2 Makler eine Schufaauskunft und nur einer davon auch die Mietbescheinigung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten