Frage von painofpunisher, 43

Hilfe bei diesem Textbeispiel?

Franz braucht auf dem Hinweg zu seiner Arbeit 20 Minuten. Auf dem Rückweg braucht er 5 Minuten länger da er 4km/h langsamer fährt. a.) Ermitteln Sie die Durchschnittsgeschwindigkeit. b.) Berechnen Sie den Weg in km.

Wie fange ich an so einem Beispiel nach der Variablenbestimmung an? Bitte erklärt mir die Lösung anhand dessen, wie ihr vorgegangen seid, damit ich auch alles nachvollziehen kann und das Beispiel verstehe.

Danke!

Antwort
von UlrichNagel, 6

t1=20min; t2 = 25min; v1=? ; v2 = v1 - 4km/h

s = vt gegenseitig einsetzen und ausrechnen! Gib deinen Ansatz und wo es hapert!

Kommentar von painofpunisher ,

exakt ab der Gleichung s = vt
Was die Bedeutung ist, weiß ich zwar, nur weiß ich nicht, was ich wie einsetzen muss.

s = v1-4(=v2) /60 (um auf km/Minute zu kommen) *20

? Wie komme ich auf das Ergebnis von v1?

Kommentar von UlrichNagel ,

s = v1 * 0,2h ; s = (v1-4) * 0,25h . Versuchs mal weiter! Wegen Kürzen setzt du min als Stunden ein!

Kommentar von painofpunisher ,

wieso 0,2h? sind es die 20minuten? Wäre das dann nicht 0,33h bzw bei 25min 0,42h?

Kommentar von UlrichNagel ,

Sorry du hast recht, bin von 1/5 ausgegangen statt 1/3 bei 20min! Du hast Recht! Ansonsten müsstest du auch v in min umrechnen, also mehr Umformung!

Kommentar von painofpunisher ,

Ich denke ich verstehe es jetzt. Nun muss ich einen Wert für v1 finden, welches der Gleichung (v1-4)*0,42=v1*0,33 entspricht? Bin ich am Holzweg, oder komme ich der Lösung näher?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community