Frage von EditorLP, 57

Hilfe bei der suche eines Verstärker 's?

Hallo Leute. Ich habe mir zwei Neue Boxen geholt. Die Jeweils 120 Watt RMS bzw 500 Watt Max. Leistung haben. Nun weiß ich nicht. Ob ein 240 Watt Verstärker reicht oder ein Stärkerer her muss. Bzw ob ich grad komplett auf dem Holzweg bin da es meine erste Selbstgebaute Anlage ist

Antwort
von dalko, 7

Hallo EditorLP,

Ich habe mir zwei Neue Boxen geholt. Die Jeweils 120 Watt RMS bzw 500 Watt Max. Leistung haben

120 Watt RMS ist eine von zwei wichtigen Angaben, die dir bei der Auswahl eines passenden Verstärkers die Obergrenze seiner Leistung angeben. Du kannst also einen Amp anschaffen, dessen Ausgangsleistung (RMS) bis 120 Watt RMS beträgt. Würdest du einen stärkeren Amp anschaffen, besteht die Möglichkeit, mit einer zu hohen Aussteuerung des Amp die Lautsprecher zu überlasten.

Die zweite wichtige Angabe ist die Impedanz der Lautsprecher und die vom Hersteller des Amp angegebene minimale zulässige Lastimpedanz, den die Lautsprecher haben dürfen.

Wenn deine neuen Boxen 4 Ohm Impedanz haben, solltest du einen Amp auswählen, an den Lautsprecher ab 4 Ohm angeschlossen werden dürfen. An diesen Verstärker kannst du auch Lautsprecher mit höherer Impedanz anschließen, es sinkt dann nur die maximale Ausgangsleistung des Verstärkers. Lautsprecher mit einer Impedanz kleiner 4 Ohm dürftest du an diesen Amp nicht anschließen!!

Nun weiß ich nicht. Ob ein 240 Watt Verstärker reicht oder ein Stärkerer her muss

Du würdest einen viel zu starken Verstärker auswählen. Scheinbar orientierst du dich an den angegebenen 500 Watt Belastbarkeit der Lautsprecher. Das sind aber Werte, die nur eine für wenige Millisekunden erlaubte Spitzenbelastbarkeit beschreiben und zur Auswahl eines passenden Verstärkers vollkommen ungeeignet sind.

Hier findest du eine gute Beschreibung der herumschwirrenden Leistungs-Begriffe wie Nennleistung, Musikleistung, Sinusleistung, RMS und Pmpo und welche dieser Angaben sinnvoll sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/Musikleistung

Bei der Auswahl interessieren nur Leistungswerte, die eine erlaubte Dauerausgangsleistung des Amp bzw Dauerbelastung bei LS angeben, und das sind mittlerweile RMS-Werte, also 120 Watt an ???wieviel??? Ohm, den Wert hast du nicht angegeben.

Für eine normale Wohnung benötigst du außerdem keine höheren Leistungen (wenn die verwendeten Lautsprecher einen brauchbaren Wirkungsgrad haben, das ist aber ein anderes Thema), außer du legst Wert auf eine Kündigung durch den Vermieter ;-)

Hier ein kürzlich geschriebener Beitrag zu einer ähnlichen Frage:

https://www.gutefrage.net/frage/verstaerker-2x50w-und-2-x-lautprecher-300w?found...

Grüße, Dalko

Antwort
von KarlKlammer, 19

Geht es um ein HiFi-Sytem für zuhause oder um PA-Anlagen?

Bei einem System für zuhause sollte ein Verstärker der 2x 120W liefert vollkommen ausreichen. Ausser du hast Boxen mit einem sehr schlechten Wirkungsgrad.

Ich habe selber eine 2x 60W Anlage zuhause stehen die ich, selbst wenn die Nachbarn nicht da sind und ich richtig laut höre, nie weiter als zu Hälfte aufdrehe. Ähnliches mit einem 2x 50W Verstärker - für zuhause vollkommen ausreichend.

Es empfielt sich mit der Leistung des Verstärkers in der nähe der Musikleistung (RMS) der Boxen zu bleiben. Sonst drehst du oder ein Besucher mal ausversehen zu weit auf und zerschießt dir die Boxen. Die 500W sind ja nur für kurze Pegelspitzen.

Wichtig ist auch das du die Impedanz (Ohm) der Boxen richtig an den Verstärker anpasst. Sonst verschenkst du Leistung und auch etwas vom Klang.

Bei PA-Anlagen sähe das ähnlich aus...

Kommentar von EditorLP ,

Das ist mal eine Gute Antwort. Ich bedanke mich 

Kommentar von KarlKlammer ,

Ich habe grade gelesen, dass es um eine Anlage für ein Auto geht.

Zur Begriffklärung: Eine Box, kurz für Lausprecherbox ist ein Gehäuse in dem ein Lautsprecher montiert ist.
Das Gehäuse ist normalerweise auf den Lautsprecher abgestimmt.

Du hast also nur Lautsprecher (gerne mal Chassis genannt) gekauft und keine Boxen. Das ist erstmal, für meinen Beitrag nicht relevant. Da die Kiste für die Leistung und Impedanzanpassung nicht relevant ist.

Aber meine Höreindrücke bezüglich der Lautstärke einer Anlage zuhause kann man nicht ohne weiteres auf ein Auto übertragen. Da der Wirkungsgrad eines Lautsprechers nicht mit dem einer Box zu vergleichen ist. Ein einzelner Lautsprecher ist viel leiser.

Antwort
von Monster1965, 23

Aua, das sind ja voll die Ramsch-Tröten. Sicher, dass du die nicht zurück schicken willst und was gescheites kaufen?

Aber ok jetzt: 120 Watt RMS an 4 Ohm. Wenn der Verstärker 240 Watt RMS an 4 Ohm pro Kanal liefert, dass passt. Wichtig: Müssen Watt RMS sein und nicht Max oder so. Muss auch an 4 Ohm sein und nicht an 2.

Kommentar von EditorLP ,

OK danke 

Antwort
von 716167, 30

Was hast du dir denn genau für Boxen geholt?

Kommentar von EditorLP ,

Hallo ich habe mir genau diese geholt 

Auna 13cm (5 Zoll) Auto Car Lautsprecher Boxenset (120W, 60Hz bis 22kHz, 90dB) black


Habe diese auf Amazon bestellt

Kommentar von 716167 ,

OMG...

Vergiss es, da reicht das normale Autoradio. Für 20 Euro bekommt man nur Elektroschrott. Da hättest du die Original-Speaker weiterverwenden können.

Kommentar von 716167 ,

BTW: Den Genitiv von "Verstärker" schreibt man im Deutschen immer noch ohne Deppen-Apostroph!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten