Hilfe bei der Auswahl von 2 neuen Lüftern für mein Gehäuse (Fractal Design R4 Black Pearl)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese 140mm Lüfter sollten verbaut sein:

http://www.heise.de/preisvergleich/fractal-design-silent-r2-140mm-fd-fan-ssr2-140-a813674.html

Allerdings kaum noch irgendwo zu kriegen. Es gibt auch weit aus bessere (z.B. be quiet Silent Wings 2 oder Noiseblocker NB-eLoop B14). Beachten solltest du, dass beim Define R4 maximal 3 Lüfter an die Lüftersteuerung des Gehäuse angeschlossen werden können. Alternativ natürlich am Mainboard anschließen und vom UEFI steuern lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WeisNiXx111
13.11.2015, 22:06

1.Ist das irgendwie bedeutend schwieriger den Lüfter ans Mainsboard anzuschließen oder ist das auch kein Problem?

2. Ich brauch also einfach nen 140 mm Lüfter?

3. Was würdest du mir den raten zu tun um ein bisschen die Kühlung zu verbessern? Ich hab mir halt überlegt, vorne noch einen Lüfter einzubauen der ins Gehäuse reinbläst und oben einen reinzubauen, der rausbläst. Bei mir ist halt auch noch das Problem das mein Gehäuse direkt auf dem Teppich steht, also könnte es schwer werden nach unten rauszublasen.

0

http://www.mindfactory.de/product_info.php/be-quiet--Pure-Wings-2-140x140x25mm-1000-U-min-18-dB-A--schwarz_930179.html

Das sind zwar nicht die, die schon vorher im Gehäuse verbaut waren, jedoch sehr leise, preiswerte Lüfter. Benutze ich selbst auch, und bin mega zufrieden. Meine Grafikkartenlüfter sind weitaus lauter. Wenn du bereit bist, etwas mehr auszugeben, und du wirklich flüsterleise Lüfter haben willst sin die be quiet! Silent Wings 2 PWM 140x140x25mm 1000 U/min 16.4 dB(A) schwarz eine super Lösung. Ansonsten die vom Link nehmen.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

LG Simon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das mit den Lüftern ist kein Problem. Ich kenne zwar das von dir genannte Gehäuse nicht ganz genau, aber normaler Weise sind die Gehäuse auf 80 mm-Lüfter ausgelegt. Mein Gehäuse hat vorn noch einen Platz für einen 120 mm-Lüfter (vor den Festplatten).

Der 120 mm-Lüfter ist bei meinem Gehäuse dafür vorgesehen, Luft in das Gehäuse hinein zu pusten. Alle anderen, um Luft hinaus zu saugen.

Wenn zwischen zwei Schraubenlöchern ca. 75 mm liegen, ist das die Stelle für einen 80 mm Lüfter. Wenn es ca. 110 mm sind, dann ist das der Platz für einen 120 mm Lüfter.

Wichtig ist, dass insgesamt mehr Luft aus dem Gehäuse hinaus, als hinein geblasen wird; sonst entstehen Hitzenester.

Du kannst alle von der Größe her passenden Lüfter verwenden und richtig anstöpseln ist für dich sicher auch kein Problem.

Ganz einfache Lüfter laufen, wenn man den Computer einschaltet, auf voller Leistung. Es gibt auch welche mit einem eigenen Temperatursensor an einem 40 cm langen Kabel, die kannst du da oder dort im Gehäuse fixieren.

Beispiel: http://www.amazon.de/ARCTIC-Temperaturgesteuerter-Hochleistungs-Geh%C3%A4usel%C3%BCfter-Standard-Geh%C3%A4use-vielseitig/dp/B0037AUS4S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?