Frage von vivianS96, 13

Hilfe bei dem Implanon, welche frau kennt mein Problem?

Hallo an alle Frauen,

Ich bin fast 20 Jahre alt und habe seit ca. zwei Jahren das Implanon als Verhütungsmittel. Ich habe das damals bekommen weil ich die Pille leider gar nicht vertragen habe. Mit dem Implanon war ich lange immer sehr zufrieden, momentan leider gar nicht mehr. Ich bin seit 15 1/2 Monaten mit meinem Freund zusammen und habe seitdem auch regelmäßig Geschlechtsverkehr. Ich habe in der Zeit davor NIE meine Menstruation bekommen, was auch gut so war, denn meine Menstruation war immer mit schrecklichen Schmerzen begleitet. Seit jetzt ca. 7 Monaten bekomme ich wieder regelmäßig meine Menstruation, leider wieder mit schrecklichen Schmerzen. Das alles wäre gar nicht so schlimm, ist schließlich der menschliche Körper. Allerdings bekomme ich auch seit den 5 Monaten zwei mal im Monat meine Menstruation, beide male mit schrecklichen Schmerzen und immer im Abstand von 5-7 Tagen. Ich war nun schon bei meinem FA, dieser wußte leider auch nicht woran dies liegen könnte und empfahl mir die Pille wieder zu nehmen, diese möglichkeit kommt allerdings für mich nicht in frage. Nun meine Frage an euch : Hattet ihr ein ähnliches Problem auch schonmal? Wie seid ihr damit umgangen? Und kennt ihr vielleicht noch andere Verhütungsmöglichkeiten bei denen man bestenfalls auch nicht seine Menstruation bekommt? Danke schonmal für eure Tipps :):)

Antwort
von InaThe, 5

Ich hatte das auch (3x Implanon, zwei mal wunderbar ohne Periode, ab dem 3. Stäbchen lief alles aus dem Ruder) , musste dann Östrogen zusätzlich als Tabletten nehmen, da wurde es dann etwas besser aber nicht optimal. Mir hat's dann gereicht und mein Mann hat sich sterilisieren lassen. Kinder sind auch schon da, deshalb war das für uns die beste Lösung. Die Still-Pille "Cerazette" (oder entsprechende Zwillinge) ist soviel ich weiß die einzige zum durchgängigen Einnehmen, also ohne Periode, allerdings funzt das bei etlichen Frauen nicht. Ist übrigens der gleiche Inhalt wie das Implanon ;-) 

Wie wär's mit ner Kupferspirale, da bleibt zwar die Periode, aber der Hormonmist wäre weg. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten