Frage von Krjhg, 26

Hilfe bei Berechnung bitte?

Hallo, ich bräuchte mal euer Mathe-Wissen.

Ich habe einen Zylinder aus Eisen (7,874 g/cm3) Die Höhe des Zylinders beträgt 2 Millimeter Die Masse des Zylinders beträgt 10 Gramm. Der Radius ist unbekannt. Wie erhalte ich den Radius, wenn Masse und Höhe gegeben sind?

Oder anders gesagt: Welchen Durchmesser muss ein Zylinder aus Eisen besitzen, der 2mm hoch und 10 Gramm schwer ist?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peter42, 18

na, aus der gegebenen Masse (10g) und dem spez. Gewicht lässt sich ausrechnen, wie groß das Volumen V sein soll (müsste etwas mehr als 1cm^3 sein).

So, Volumen eines Zylinders = Grundfläche mal Höhe, letztere ist gegeben. Die Grundfläche = pi mal r^2.

Und dann leg man los:

V = h mal pi mal r^2 ist die Gleichung, und die formt man nach r um, setzt die Zahlenwerte ein und ist dann fertig.

Antwort
von einfachsoe, 14

Du kannst eine Formel für das Volumen aufstellen in der du den Radius als Variable frei lässt, also r.

Dann musst du eine Beziehung zwischen dem Volumen, der Dichte (bekannt) und der Masse (bekannt) herstellen. Kleiner Tipp: Achte auf deie Einheiten!

Falls du die Formel nicht kennsr, kannst du sie auch leicht durch denken rauskriegen:

Volumen ist cm^3
Dichte ist g/cm^3
Masse ist g

Was muss mit was multipliziert werden, damit eine Gleichung stimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community