Hilfe bei Bauchübung, Problem wegen Rücken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liebe The DarkKnight2,

den unteren Rücken entlastest Du indem Du bei Übungen weniger intensiv übst, die Knie nicht ausstrecken oder eine Diagonalität in die Bewegung bringst. Untere Bauchmuskel gibt es eigentlich nicht, Du möchtest die geraden Bauchmuskeln trainieren, nehme ich an (oben und untern isolieren geht nicht). Vergiss aber nicht die seitlichen und die schrägen Bauchmuskeln, die sind meistens noch viel untrainierter.

Du könntest die Beine mit den Fussohlen zur Decke richten und die Bewegung andersrum machen - nicht Beine hochheben - sondern Beine vorsichtig senken - so weit, wie es Dein unterer Rücken zulässt.

Oder Du könntest noch eine Diagonale einbauen, gut Erklärung gibts da: http://www.uebungen.ws/criss-cross-kaefer/

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg dich auf den Rücken, Hände unter den Po, statt Grade zu liegen gehst du leicht mit dem Oberkörper nach vorner/oben. Nur ganz leicht. Du guckst jetzt nicht zur Decke, sondern deine Füssen an. Und jetzt Beine anheben. Du wirst automatisch, da du dein Oberkörper angehoben hast, einen runden Rücken bilden und kein Holkreuz. Ausserdem hast du durch das leichte anheben des Oberkörpers, permanent Spannung im Bauch. 

So musst du auf die Übung nicht verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja, die Sache mit dem Hohlkreuz kenn ich leider selbst zu gut.

Ich weiß leider nicht mit welchen Übungen man genau welche Muskeln trainiert, aber wenn Du Dich auf den Boden legst und die Beine auf einen Stuhl / Hocker / Couch auflegst, sodass sie sich im rechten Winkel befinden, müssten doch zum Beispiel Situps möglich sein ohne den Rücken so zu belasten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei jedem gesunden Rücken kann man mit der Hand darunter fahren, wenn man auf dem Rücken liegt.

Du musst bei Übungen den Lendenbereich gezielt auf den Boden drücken.

Wie ich aber vermute machst du verbotene Klappmesserübungen, das belastet natürlich die LWS und trainiert die Bandscheiben raus zu springen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDarkKnight2
15.09.2016, 17:57

Nope ich heb nur die Beine an für den unteren Teil des geraden Bauchmuskels 

0

Geht mir ähnlich. Ich verzichte daher auf Situps und mache nur Crunches weil ich auch das Gefühl habe, die Wirbelsäule sonst zu stark zu belasten bzw. das Hohlkreuz zu fördern.

Dabei hilft es mir auch die Beine evtl auf die Hantelbank zu legen.

Darauf musst du auch ziemlich bei Langhantelcurls achten. Nicht abfälschen durch nach hinten lehnen. Das kann schmerzhaft werden.

Weit verbreitete Meinung ist, die Bauchmuskeln gar nicht separat zu trainieren. Weil die bei den meisten Übungen zur Stabilisation sowieso stark gefordert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach die Übung nur so intensiv, dass du deinen Rücken gerade halten kannst. Oder wie wäre es mit Übungen, bei denen deine Beine auch ohne Gewichte oben liegen. Wie z.b. Fahrrad fahren in der Luft oder das Abheben der Beine. Du nimmst deine Beine gerade zusammen und hebst sie hoch und langsam wieder runter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung